• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland

Erfolgreicher Start in den Beruf

12.07.2018

Ich mache alles, was so anfällt“, sagte Uwe Ihmels. Und das macht der Bauhelfer nun schon seit 40 Jahren. Dafür wurde er jetzt während einer Betriebsfeier beim Bauunternehmen Bolko Rohlfs in Winkelsheide geehrt. Auf der Urkunde steht „Für 40 Jahre ununterbrochene Tätigkeit im Betrieb“. „Das ist heute recht ungewöhnlich“, sagte Jens Klostermann, der als Vertreter der Bauinnung Friesland und der Kreishandwerkerschaft Jade diese Urkunde überreichte. Uwe Ihmels war 15 Jahre alt, als er vom damaligen Chef Bolko Rohlfs am 4. Juli 1978 eingestellt wurde. Gleich auf seiner ersten Baustelle musste der junge Bursche kräftig mit zupacken. „Das war bei Reparaturen in der Kaserne, wir haben hunderte Fenster erneuert“, erinnerte er sich. Neben den unzähligen kleineren Reparaturen in der Region sind ihm die größeren Arbeiten beim Bürobau für Brötje in Rastede, bei der Raiffeisenbank in Obenstrohe oder der ein halbes Jahr dauernde Arbeitseinsatz auf der Insel Langeoog in Erinnerung geblieben. Im Laufe der Jahre hat Uwe Ihmels den Wandel auf dem Bau miterlebt. Viele Tätigkeiten sind heute durch Geräte und Maschinen einfacher geworden, trotzdem gibt es immer noch jede Menge Handarbeit. So ist das Betonmischen vor Ort weggefallen, heute wird Fertigbeton bestellt, zum Heben werden häufig Kräne eingesetzt und auch die Zementsäcke, die einmal 50 Kilo wogen, haben heute nur noch 25 Kilo Inhalt. Trotzdem wird die helfende Hand des Helfers auf jedem Bau immer noch gebraucht. Sein jetziger Chef und Firmeninhaber Kai Alberts lobte den Mitarbeiter: „Auf Uwe kann man sich immer verlassen und er ist pünktlich wie ein Maurer.“

Strahlende Gesichter in der LzO: 43 Auszubildende haben ihre Prüfung bestanden, unter ihnen mit Julian Gerwing, Janin-Isabel Hamels, Kerrin Reimer, Annika Schwarzer und Marten Tiarks fünf junge Bankkaufleute aus der LzO-Regionaldirektion Friesland. Vor drei beziehungsweise zweieinhalb Jahren hatten sie ihre Ausbildung begonnen, jetzt erhielten sie aus den Händen von Gerhard Fiand, Vorsitzender des Vorstands der LzO, im Rahmen einer Feierstunde ein Buchpräsent.

A uch bei Maschal Möbel in Altjührden spielt die Ausbildung von eigenem Fachkräftenachwuchs eine große Rolle. So haben in diesem Jahr zwei Kaufleute im Einzelhandel (Sarah Stölzle und Marten Miehe), zwei Kaufleute für Büromanagement (Rena Cornelius und Mareen Brückner) sowie eine Gestalterin für visuelles Marketing (Vanessa Diller) ihre Ausbildung mit Bravour gemeistert und bleiben dem Unternehmen auch in Zukunft erhalten. „Für Maschal ist Ausbildung ein gutes Fundament für die Zukunft“, sagt Martina Busch, Bildung und qualifizierte Mitarbeiter seien wertvolle Ressourcen. Deshalb investiere Maschal schon seit Jahren bewusst in die Ausbildung von eigenem Fachkräftenachwuchs. Maschal bildet im Einzelhandel, im Büromanagement sowie Gestalter für visuelles Marketing, Fachkräfte für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice, Fachkräfte für Lagerlogistik und Kaufleute für Marketingkommunikation aus.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.