• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland

Jungfernfahrt der „Adler Jet“: Fähre aus Wilhelmshaven macht wieder regelmäßig auf Helgoland fest

29.08.2022 14:19

Wilhelmshaven /Hooksiel /Helgoland Leinen los: Seit Freitag gibt es wieder eine regelmäßige Schiffsverbindung nach Helgoland – und zwar ab Wilhelmshaven und Hooksiel. Noch bis Ende Oktober wird der Katamaran jeden Freitag nach Helgoland und zurück fahren. Ab Frühjahr 2023 soll das Schiff bei hoher Nachfrage sogar zweimal die Woche fahren.

Diesmal mit Katamaran

Der Katamaran „Adler Jet“, der die Touren übernehmen wird, hat schon einiges hinter sich: Gebaut wurde er 2003 für den norwegischen Linienverkehr unter dem Namen Aalten. Sein geringer Tiefgang macht ihn auch geeignet für das Wattenmeer. Mit neuer Bestuhlung und nun 267 Sitzplätzen inklusive eines luxuriösen Oberdecks fährt er von verschiedenen Häfen nach Helgoland. Neben Kapitän Tom Thomssen war auch Marc Pahl als erster Offizier mit von der Partie.

Lesen Sie auch:

Helgoland-Linie
Anreise zum Schiff sogar per ÖPNV möglich

„Wir sehen nicht nur den Horizont, wir reisen auch dorthin“, schwärmt der Kapitän. „Als Kind fuhr ich mit der „Wilhelmshaven“ zur Insel, im Praxissemester war ich auf der „MS Helgoland“, aber ich liebe Katamarane: Ich habe meinen Traumjob. Aber das ist nicht das einzig besondere an der Fahrt zu Deutschlands einziger Hochseeinsel: Ich rate allen, jede Minute auf Helgoland zu genießen und nicht schon verfrüht zum Schiff zurückzukehren.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "kurz vor acht" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Teil von Wilhelmshaven

Zu dem bedeutenden Anlass hat sich auch die Mutter des Kapitäns der Tour angeschlossen. Astrid Zaage, stellvertretende Bürgermeisterin von Wilhelmshaven, war ebenfalls mit von der Partie. Denn für die Wilhelmshavener ist die neue Verbindung Herzensangelegenheit: „Die Fähre gehört einfach zu Wilhelmshaven. Wir haben viel Arbeit hineingesteckt, dass sie wieder vom Helgolandkai abfahren kann“, erzählt Michael Diers von der Wilhelmshaven-Touristik.

Auf der Fahrt gibt es auch einiges an lokalen Attraktionen zu bestaunen: den Marine-Stützpunkt Wilhelmshaven, den Jade-Weser-Port, die behutsam umschiffte Baustelle des LNG-Terminals, die Insel Minsener Oog und den Leuchtturm Mellum Plate, die Insel Wangerooge und viele Containerschiffe, die auf den Zugang zu den deutschen Häfen warten.

„Ich war zuletzt als Schülerin auf Helgoland“, berichtet eine Wilhelmshavenerin. „Von dieser Fahrt habe ich aus der Zeitung erfahren. Mittlerweile bin ich alt, also muss sowas jetzt auch mal sein.“ Sie freut sich darauf, zur Langen Anna zu spazieren.

Fahrzeit unter 2 Stunden

Die Fahrt verlief sehr gut und der Katamaran benötigte von Hooksiel nach Helgoland weniger als zwei Stunden. Allerdings verhingen Wolken kurz nach der Abfahrt den blauen Himmel und verdeckten die Sicht. Zu sehen waren die Sehenswürdigkeiten der Insel wie etwa die Lange Anna trotzdem. „Die ist immer den anderthalb Stunden langen Spaziergang wert“, sagt Thomssen.

Windige Rückfahrt

Auf der Rückfahrt kam außerdem ein Wind aus Nordwesten dazu, der den Katamaran ordentlich ins Schaukeln brachte und auch das Anlegen in Hooksiel erschwerte, wo das Schiff immer wieder von der Mauer weggedrückt wurde. Letztendlich kamen die Hooksieler Passagiere – unter ihnen auch zwei Hunde – aber wohlbehalten an. In Wilhelmshaven gab es dann keine Komplikationen und die Jungfernfahrt war erfolgreich beendet. Auch das befürchtete Gewitter blieb zur Freude aller Mitreisenden aus.

Am 26. August 2022 ist die Adler Jet zum ersten Mal seit sieben Jahren wieder von Wilhlemshaven nach Helgoland gestartet und über Hooksiel gefahren. In zwei Stunden schaffte es der Katamran dann voll neugieriger Touristen und Einheimischer zu Deutschlands einziger Hochseeinsel und brachte sie nach dem Tagesausflug wieder sicher zurück. Foto: Jule HaukenFoto: Jule Hauken
Bild 1 von 19
Sybille (von links), Hocine, Younes und Yacine Lazazi aus dem Schwabenland konnten ihren Urlaub um einen Helgoland-Ausflug ergänzen. „Ich war selbst als Kind hier und möchte die Insel jetzt meinen Kindern zeigen“, berichtet Sybille.Foto: Jule Hauken
Bild 2 von 19
Am 26. August 2022 ist die Adler Jet zum ersten Mal seit sieben Jahren wieder von Wilhlemshaven nach Helgoland gestartet und über Hooksiel gefahren. In zwei Stunden schaffte es der Katamran dann voll neugieriger Touristen und Einheimischer zu Deutschlands einziger Hochseeinsel und brachte sie nach dem Tagesausflug wieder sicher zurück. Foto: Jule HaukenFoto: Jule Hauken
Bild 3 von 19
Am 26. August 2022 ist die Adler Jet zum ersten Mal seit sieben Jahren wieder von Wilhlemshaven nach Helgoland gestartet und über Hooksiel gefahren. In zwei Stunden schaffte es der Katamran dann voll neugieriger Touristen und Einheimischer zu Deutschlands einziger Hochseeinsel und brachte sie nach dem Tagesausflug wieder sicher zurück. Foto: Jule HaukenFoto: Jule Hauken
Bild 4 von 19
Am 26. August 2022 ist die Adler Jet zum ersten Mal seit sieben Jahren wieder von Wilhlemshaven nach Helgoland gestartet und über Hooksiel gefahren. In zwei Stunden schaffte es der Katamran dann voll neugieriger Touristen und Einheimischer zu Deutschlands einziger Hochseeinsel und brachte sie nach dem Tagesausflug wieder sicher zurück. Foto: Jule HaukenFoto: Jule Hauken
Bild 5 von 19
Am 26. August 2022 ist die Adler Jet zum ersten Mal seit sieben Jahren wieder von Wilhlemshaven nach Helgoland gestartet und über Hooksiel gefahren. In zwei Stunden schaffte es der Katamran dann voll neugieriger Touristen und Einheimischer zu Deutschlands einziger Hochseeinsel und brachte sie nach dem Tagesausflug wieder sicher zurück. Foto: Jule HaukenFoto: Jule Hauken
Bild 6 von 19
Am 26. August 2022 ist die Adler Jet zum ersten Mal seit sieben Jahren wieder von Wilhlemshaven nach Helgoland gestartet und über Hooksiel gefahren. In zwei Stunden schaffte es der Katamran dann voll neugieriger Touristen und Einheimischer zu Deutschlands einziger Hochseeinsel und brachte sie nach dem Tagesausflug wieder sicher zurück. Foto: Jule HaukenFoto: Jule Hauken
Bild 7 von 19
Karin und Thomas fahren zum ersten Mal nach Helgoland. Sie kommen aus Bayern, machen Urlaub in Hooksiel und haben im Fernsehen von der Jungfernfahrt erfahren. „Wir sind schon sehr gespannt!“Foto: Jule Hauken
Bild 8 von 19
Michael Diers von der Wilhelmshaven Touristik freut sich über die Fährverbindung: „Das gehört einfach zum Helgolandkai und zu Wilhelmshaven. Wir haben lange daran gearbeitet, das wieder möglich zu machen.“Foto: Jule Hauken
Bild 9 von 19
Kapitän Tom Thomssen aus Jever und erster Offizier Marc Pahl freuen sich immer wieder, nach Helgoland zu fahren: „Die anderen Fähren werden ganz neidisch, wenn sie sehen, dass wir auf die Hochsee dürfen.“Foto: Jule Hauken
Bild 10 von 19
Am 26. August 2022 ist die Adler Jet zum ersten Mal seit sieben Jahren wieder von Wilhlemshaven nach Helgoland gestartet und über Hooksiel gefahren. In zwei Stunden schaffte es der Katamran dann voll neugieriger Touristen und Einheimischer zu Deutschlands einziger Hochseeinsel und brachte sie nach dem Tagesausflug wieder sicher zurück. Foto: Jule HaukenFoto: Jule Hauken
Bild 11 von 19
Sobald der Katamaran „Adler Jet“ angelegt hatte, strömten die Tagestouristen aus Hooksiel und Wilhelmshaven auf die Insel.Foto: Jule Hauken
Bild 12 von 19
Am 26. August 2022 ist die Adler Jet zum ersten Mal seit sieben Jahren wieder von Wilhlemshaven nach Helgoland gestartet und über Hooksiel gefahren. In zwei Stunden schaffte es der Katamran dann voll neugieriger Touristen und Einheimischer zu Deutschlands einziger Hochseeinsel und brachte sie nach dem Tagesausflug wieder sicher zurück. Foto: Jule HaukenFoto: Jule Hauken
Bild 13 von 19
Am 26. August 2022 ist die Adler Jet zum ersten Mal seit sieben Jahren wieder von Wilhlemshaven nach Helgoland gestartet und über Hooksiel gefahren. In zwei Stunden schaffte es der Katamran dann voll neugieriger Touristen und Einheimischer zu Deutschlands einziger Hochseeinsel und brachte sie nach dem Tagesausflug wieder sicher zurück. Foto: Jule HaukenFoto: Jule Hauken
Bild 14 von 19
Am 26. August 2022 ist die Adler Jet zum ersten Mal seit sieben Jahren wieder von Wilhlemshaven nach Helgoland gestartet und über Hooksiel gefahren. In zwei Stunden schaffte es der Katamran dann voll neugieriger Touristen und Einheimischer zu Deutschlands einziger Hochseeinsel und brachte sie nach dem Tagesausflug wieder sicher zurück. Foto: Jule HaukenFoto: Jule Hauken
Bild 15 von 19
Mathias Koffinke und Hündin Nora haben lange auf Spiekeroog gewohnt: „Eine andere Insel muss also auch mal sein.“ Die Abfahrt aus Hooksiel passte perfekt zum Besuch seiner Eltern aus Sachsen.Foto: Jule Hauken
Bild 16 von 19
Am 26. August 2022 ist die Adler Jet zum ersten Mal seit sieben Jahren wieder von Wilhlemshaven nach Helgoland gestartet und über Hooksiel gefahren. In zwei Stunden schaffte es der Katamran dann voll neugieriger Touristen und Einheimischer zu Deutschlands einziger Hochseeinsel und brachte sie nach dem Tagesausflug wieder sicher zurück. Foto: Jule HaukenFoto: Jule Hauken
Bild 17 von 19
Am 26. August 2022 ist die Adler Jet zum ersten Mal seit sieben Jahren wieder von Wilhlemshaven nach Helgoland gestartet und über Hooksiel gefahren. In zwei Stunden schaffte es der Katamran dann voll neugieriger Touristen und Einheimischer zu Deutschlands einziger Hochseeinsel und brachte sie nach dem Tagesausflug wieder sicher zurück. Foto: Jule HaukenFoto: Jule Hauken
Bild 18 von 19
Am 26. August 2022 ist die Adler Jet zum ersten Mal seit sieben Jahren wieder von Wilhlemshaven nach Helgoland gestartet und über Hooksiel gefahren. In zwei Stunden schaffte es der Katamran dann voll neugieriger Touristen und Einheimischer zu Deutschlands einziger Hochseeinsel und brachte sie nach dem Tagesausflug wieder sicher zurück. Foto: Jule HaukenFoto: Jule Hauken
Bild 19 von 19
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.