• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland

Feuerwehr spendet an „Flugkraft“

21.02.2019

D

er kleine gemütliche Weihnachtsmarkt auf den Bockhorner Marktplatz hatte im Advent viele Besucher angelockt. Zwischen den liebevoll geschmückten Tannenbäumen standen etliche Buden und auch die Feuerwehrleute der Ortswehr Bockhorn waren im Einsatz. Die Männer hatten ein Festzelt errichtetet, ihre Partnerinnen hatten Kuchen und Torten gebacken. Am Weihnachtsmarktwochenende wurde dann noch jede Menge Kaffee und Tee gekocht und alles den vielen Gästen im Zelt serviert. Durch den Verkauf kamen 250 Euro zusammen, die jetzt an das Fotoprojekt „Flugkraft“ gespendet wurden. Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, krebskranke Menschen auf ihrem letzten Weg zu begleiten und deren Familien zu unterstützen. „Das ist zwar keine Riesensumme, aber wir hoffen, damit trotzdem etwas Gutes tun zu können“, sagte Ortsbrandmeister Stefan Bieling bei der Übergabe an Florian Bruns. Der ehrenamtliche Helfer von „Flugkraft“ sagte: „Krebs ist nicht ansteckend und Krebskranke müssen nicht ausgegrenzt werden. Wir erleben täglich, was es bedeutet, Krebs zu haben, oder wie unendlich schrecklich es ist, wenn das Kind an Krebs erkrankt ist. Viele Familien stehen alleine da mit ihrem Schicksal und wir stehen an ihrer Seite.“ Der stellvertretende Ortsbrandmeister Sven Grannemann betonte: „Das unterstützen wir gern.“ Kassenwart Gerrit Oltmanns hatte den Scheck zur Übergabe am Dienstag mitgebracht.

In Zetel und Neuenburg ist was los: Mit diesem Spruch wirbt der Kur- und Verkehrsverein auf seinem Handzettel für die vielen Veranstaltungen in der Gemeinde. Am Dienstagabend hatte der Verein alle Partner, die mit heimatlichen und naturverbundenen Angeboten ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine stellen, ins Ristorante Da Cosimo in Zetel eingeladen.

Dieses traditionelle Jahresgespräch dient als Dankeschön an alle Beteiligten und wird genutzt, um das vergangene Jahr und auch die Zusammenarbeit für das neue Jahr zu besprechen. „Ich finde es schön, dass ihr mit uns den vielen Besuchern ein naturnahes Erlebnis bietet. Ohne Euch würden wir das nicht hinkriegen“, dankte Zetels Bürgermeister Heiner Lauxtermann, der auch Vorstand des Kur- und Verkehrsvereins ist, den Anwesenden. Das waren unter anderem die Macher der beliebten Teeabende. Diese Teeabende werden mit dem Heimatverein Neuenburg, der Sketchgruppe des Niederdeutschen Theaters Neuenburg und der Tanzgruppe gestaltet. Mit dabei waren außerdem die Freunde des Neuenburger Holzes, die Vorträge und Führungen anbieten, die Imker in den Schlossweiden, die Waldführer und der Boßelanbieter um Hans-Dieter Jürgens aus Bohlenbergerfeld.

„Ein Renner sind die Backtage, die vom Heimatverein auf dem Rauchkatengelände durchgeführt werden“, sagte Lauxtermann. Viele nutzen dann auch die Offene Kirche und besuchen die nebenan liegende Schlosskapelle.

Alle Anwesenden haben für dieses Jahr wieder die Zusammenarbeit zugesagt. Ein großes Fest planen die Imker um den Vorsitzenden des Imkervereins Friesische Wehde, Manfred Koehler, am 7. Juli zur 70-Jahr-Feier des Vereins. Der Vorstand des Kur- und Verkehrsvereins ist froh und dankbar, mit seinen Partnern in freundschaftlicher Verbundenheit Angebote im Sinne des Naturerlebnisses Südliches Friesland vorhalten zu können. Die Flyer mit allen Terminen für das Jahr werden zurzeit vorbereitet, so dass sie vor Saisonbeginn fertig sind.

Allerdings: „Es gibt Probleme, Mitstreiter für die Arbeit im Vorstand des Kur- und Verkehrsvereins zu finden“, sagte Lauxtermann. „Aber wir wollen das Licht nicht ausmachen.“ Der Verein will sich einen Partner suchen. Dazu gab es bereits erfolgversprechende Gespräche mit dem Gewerbeverein Neuenburg. „Gewerbe und Fremdenverkehr passen gut zusammen, das wäre eine wünschenswerte Partnerschaft“, so Lauxtermann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.