• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland

Feuerzauber, Gewinner und Trikots

25.08.2017

Feuer und Flamme für das Mittelalter am Meer sind die Familien Krüger mit Heike, Rüdiger und den Kindern Yorick und Jaron und Abken mit Karen, Björn und den Kindern Lykke und Thorge. Zusammen bilden sie die Feuerkünstler-Gruppe „Flamma Incantare“. Sobald es dunkel wird, entfachen die Künstler ihre Feuer und bieten nach Sonnenuntergang eine rasante Feuershow direkt vor dem Wattenmeer. Während die Väter mit Feuer spucken, jongliert der Nachwuchs mit brennenden Kugeln. „Schon immer hat mich Feuer fasziniert“, sagt Rüdiger Krüger über sein ungewöhnliches Hobby. Und als er bei einer Veranstaltung einmal auf eine Frau traf, die das Feuerspucken beherrscht, ließ er es sich von ihr beibringen. Er erwies sich als Naturtalent, das Feuerspucken klappte auf Anhieb und direkt nach einer kurzen Einweisung wagte er sich selbst auf die Bühne. Das Publikum war begeistert und Rüdiger Krüger beschloss, das Hobby auszubauen. Er informierte sich und perfektionierte seine Technik.

Später lernte er Björn Abken kennen und beide stellten fest, dass sie das selbe Hobby haben. Björn Abken hatte vor über 30 Jahren, aus „Jux und Dollerei“, wie er sagt, bei einem Lagerfeuer am Dangaster Kurhausstrand mit dem Feuerspucken angefangen. Bald wurde an einer gemeinsamen Show gearbeitet und heute begeistern die Familien ihr Publikum bei vielen Auftritten. Mittlerweile werden auch die Söhne an das Showgeschäft herangeführt und sind mit ihren Vorführungen fester Bestandteil des Programms. „Die Jungs klauen uns schon manchmal die Show“, freut sich Rüdiger Krüger über ihre Leistungen.

Wer die Feuershows der beiden Familien selbst einmal erleben möchte, kann dies während des Mittelaltermarktes „Mittelalter am Meer“ am Dangaster Strand immer nach Einbruch der Dunkelheit.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Besucherbaum auf der Naturschutzausstellung beim Freilichttheater in Dangast, den das Forstamt Neuenburg aufgestellt hatte, wurde gut angenommen. Rund 140 Personen haben in den Theaterpausen ihre Ansprüche an den Wald und die Landesforsten artikuliert und an den Baum geheftet. Danach wird der Wald von den meisten Beteiligten als Lebensraum für die Tierwelt und als wichtig für das menschliche Wohlergehen angesehen. Neben der Produktion von Sauerstoff wurde Wald sehr oft als bedeutend für das menschliche Wohlempfinden genannt. „Aus den vielen Aussagen ist zu spüren, dass der Wald für viele Menschen etwas Besonderes und ein natürlicher Ruhepol im Gegensatz zum Alltag ist“, erläutert Rainer Städing, regionaler Pressesprecher der Niedersächsischen Landesforsten, das Ergebnis der Auswertung. Von den Landesforsten wird vor allem die Erhaltung der Wälder und ihre naturnahe Pflege erwartet. Forststudentin Anna-Jurina Finkenstaedt aus Schortens war nun als Glücksfee im Einsatz und zog aus den 140 Karten fünf Gewinner. Die ausgelosten Buchpreise gehen an Ivonne Teuber in Wilhelmshaven, Paula Fehr in Horumersiel, an Gabi Beyersdorff in Dangast, an Frauke Broda in Ganderkesee und an Sascha Niedrig in Waldbröl im Bergischen Land.

Über neue Radtrikots im Wert von 1600 Euro können sich die Nachwuchstriathleten des Vareler TB freuen. Mit dabei sind auch Sättel und Mützen für das Wintertraining. Gesponsert wurde die neue Ausstattung von Zweirad Schwarz in Jeringhave. Der Kontakt zur Firma entstand dadurch, dass sie regelmäßig die Fahrräder der Triathlonabteilung wartet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.