• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland

Freikarten für die Tafel

25.07.2017

Seit vielen Jahren engagieren sich Mitglieder des Fördervereins Freibad Jever ehrenamtlich für den Erhalt des wunderschönen, idyllisch gelegenen Bades in Jever. Neben ihrer aktiven Arbeit im Freibad unterstützen sie aber auch außerhalb: Zum Beispiel den Stadtjugendtag auf dem Alten Markt in Jever, das Zeugnis-Schwimmen zu Ferienbeginn mit einer Freikarte, über die sich in diesem Jahr wieder 116 Kinder und Jugendliche freuen konnten. Kinder unter sechs Jahren haben ohnehin freien Eintritt. Marianne Rasenack übergab nun für Kinder aus finanziell schwächeren Familien 100 Freikarten an Luise Eden zur Verteilung in der „Tafel“. Darüber freuen sich natürlich auch die ehrenamtlichen Mitglieder im Tafel- Team besonders, wenn sie Karten verteilen dürfen, um somit „ihren“ Tafelkindern einen Besuch im Freibad zu ermöglichen. Wenn auch leider in diesem Jahr die Schwimmsaison durch das nur bedingt schöne Wetter nicht so berauschend ist, erwartet demnächst Vorsitzende Marianne Rasenack mit ihrem Team den/die 1000. BesucherIn des Frühschwimmens. „Das Wasser hat mit 23 Grad sehr angenehme Wassertemperaturen und lädt dazu ein, die Freibad-Saison zu genießen“, sagt sie.

Für die Kinder aus Weißrussland, die zurzeit einen vierwöchigen Erholungsurlaub des Vereins „Kinder von Tschernobyl“ in Friesland absolvieren, ist die Zeit in der Jugendherberge Schillig zu Ende gegangen: Am Wochenende wurden sie von den Gasteltern nach Hause geholt. Zuvor aber erlebten sie etwas Besonderes: Zauberer Ecki (ovales Bild) führte mit ihnen Zaubertricks durch, ließ die Kinder staunen und sogar selbst den Zauberstab führen.

Voller Vorfreude sind Kinder aus der katholischen Pfarrei St. Benedikt Jever-Schortens zur Ferienfreizeit auf dem St. Georgshof in Wildeshausen aufgebrochen: Umgeben von einem alten Baumbestand, vielen Spielgeräten und einem schönen Rasenplatz bietet das Haus für die 45 Mädchen und Jungen gute Freizeitmöglichkeiten. Intensiv haben die Gruppenleiter und Lagerleiterin Gesa Wiese die Tage mit den Kindern vorbereitet. Geschult wurden sie in den vergangenen Monaten unter anderem in den Themen Recht, Pädagogik, Prävention und Kreativität. Pfarrer Walter Albers ist für das religiöse Leben während der Freizeit verantwortlich. Im Frühjahr wurde St. Benedikt als faire Gemeinde ausgezeichnet – mit zusätzlichen Mitteln aus dem bischöflichen Fonds wird den Kochfrauen Magareta und Agnes Hakvoort ermöglicht, beim Einkauf auf ökologische, faire, regionale und saisonale Lebensmittel zu achten. Die Freizeit, die noch bis Freitag läuft, wird auch von „Kultur Mobil“ und Spendern unterstützt.

Von ihrer Freizeit gerade zurückgekehrt, sind Konfirmanden aus Jever und Hooksiel: Sie haben am „Wittenberger KonfiCamp“ teilgenommen und sich dort spielerisch mit Glaubensthemen befasst. Unter dem Motto „Trust and Try“ geht es um vertrauen und auszuprobieren, wie weit man zu gehen bereit ist und wo die Grenzen verlaufen. Begleitet wurden die Konfirmanden von Diakonin Nadine Hoffmann aus dem Kirchenkreis Friesland-Wilhelmshaven sowie den Pastoren Stefan Grünefeld (Hooksiel), Hanja Harke (Waddewarden) und Rüdiger Möllenberg (Jever). „Die Vertrauensspiele im Erlebnisparcours haben sich die Jugendlichen selbst ausgedacht“, erzählt Grünefeld. Ihre erste praktische Vertrauensprobe haben Pfarrer und Konfis gleich am ersten Abend erlebt: Ein schweres Gewitter drohte und die Campleitung gab bekannt, das Lager müsse evakuiert werden. Doch die Gewitterfront brach zusammen und nach einer Stunde konnten die Gruppen zurück in die Zeltstadt – für viele ein Abenteuer.


     www.freibad-jever.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.