• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++

Kurz vor Zielankunft bei der Vendée Globe
Oldenburger Boris Herrmann kollidiert mit Fischkutter

NWZonline.de Region Friesland

Vortrag: Über die Bedeutung der Flurnamen in Ostfriesland

27.02.2018

Friedeburg Im Heimatkundlichen Museum in Friedeburg an der Friedeburger Hauptstraße 60 findet am Dienstag, 6. März, ein Vortrag über die Flurnamen in Ostfriesland statt. Cornelia Ibbeken spricht ab 15 Uhr über das Projekt Flurnamendeutung.

Dieses Projekt und der Arbeitskreis „Flurnamendeutung“ sind ein kooperatives Vorhaben der Ostfriesischen Landschaft und deren Projektpartner.

Ein Schlüssel zur Vergangenheit der Flurnamen sind Namen von Feldlagen, einzelnen Flurstücken, Straßen, Wegen und Gewässern, aber auch Ortsteile, Siedlungsflächen, Plätze, Gebäude und Hofstellen. Sie wurden zur Bezeichnung der verschiedenen Landstücke von Beginn einer Besiedlung an vergeben und ermöglichten die eindeutige Bestimmung einzelner Flächen. Die Namen beziehen sich meistens auf charakteristische Merkmale der jeweiligen Gebiete. Flurnamen sind somit eng mit der Siedlungsgeschichte verbunden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In einer längst vergangenen Zeit vergeben, erscheinen sie uns heute oft unverständlich. Die Sprache hat sich inzwischen geändert, aber vor allem hat sich unsere Umgebung gewandelt. Die Bedingungen einer bestimmten Namensgebung existieren heute nicht mehr. Dies erklärt auch, weshalb einige Flurstücke verschiedene unterschiedliche Bezeichnungen führen. Durch die wachsende Ortsentwicklung und Besiedlung wurden viele Flächen überbaut, die Flurnamen wurden somit bedeutungslos. Gewässer, Straßen und Wege sind begradigt worden, Sümpfe trocken gelegt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.