• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland

Gärten öffnen ihre Pforten

11.07.2018

Friesland Der langanhaltenden Trockenheit zum Trotz: Am Samstag und Sonntag, 14. und 15. Juli, finden die nächsten „Garteneinblicke“ der Gesellschaft der Staudenfreunde, Regionalgruppe Weser-Ems, statt. Die Gärten haben jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet, es wird Eintritt erhoben. damit es grünt und blüht und nicht alles braun wird, muss in den Gärten kräftig gegossen werden.

Aus Friesland/Wilhelmshaven sind folgende Gärten dabei (nur Sonntag): Wilhelmshaven: Janßen, Friesenweg 6; Simon, Breddewarden 13; Schunke, Voslapp, Tjarksstr. 139; Harms-Krichel, Kniphauserstr. 8 B.

In Friesland beteiligen sich am Tag der offenen Gärten die Familien Garz, Jever, Trakehnerstr. 4; Oldenettel, Friedeburg-Etzel, Moorstricher Weg 3; Tempel, Sande-Neustadtgödens, Am Schwarzen Brack 12; Blisse, Freizeit-und Wochenendgärten am Seedeich, Garten 88, Umfangstr./Schaardeich/Kanalbrücke, Mariensiel.

Alle Teilnehmer-Gärten der Staudenfreunde in ganz Weser-Ems werden auch in der Online-Version der „Garteneinblicke“ vorgestellt:


Mehr Infos unter   www.garteneinblicke.eu 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.