• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland

Frühstück für Vielspender

25.11.2015

W as Brieftauben leisten, versetzt immer noch in Staunen. Über hunderte von Kilometern finden sie zielsicher den Weg zurück in den eigenen Schlag. Wie sie das schaffen, ist immer noch nur teilweise erforscht. Man weiß, dass sie eigene Sinnesorgane haben, die das Magnetfeld der Erde wahrnehmen können. Die schnellste Taube zu haben, ist das Ziel jedes Züchters. Und diesem Zielhaben sich auch die friesischen Züchter verschrieben. Etwa 50 von ihnen kamen bei einem zünftigen Grünkohlessen zusammen, um die Meister der diesjährigen Saison zu ehren. 15 000 Tauben hatten sie in 15 Preisflügen und vier Vorflügen insgesamt auf die Reise geschickt.

Viele Preise waren zu vergeben. Erfolgreichste Züchter waren die Schlaggemeinschaft von Hans-Peter Becker und Dieter Austen , Rudolf Schlootmann, Siegfried Brand (Wittmund), Peter Ostendorf, Dieter Janssen (Horsten), Hans Fehnders (Heidmühle) Manfred Schulz (Friedeburg), Lothar Vogel (Neustadtgödens), Manfred und Maria Steffens (Werdum) und Gerd Lehmann (Schortens). Auch junge Züchter sind in der Vereinigung stark vertreten und konnten sich ihre Meistertitel abholen. In verschiedenen Kategorien wurden ausgezeichnet: Julia und Nina Tolksdorf (Abens), Efke Ehnts (Werdum) und SG Steffens und Tochter (Werdum).

M it einem reichhaltigen Frühstück hat sich der Kreisverband Friesland des Deutschen Roten Kreuzes bei seinen eifrigsten Blutspendern bedankt. DRK-Ausbildungsleiter Florian Janßen sowie der 1. Vorsitzende des Kreisverbands, Heinz Memmen, hießen dazu in der Isis-von-Puttkamer-Begegnungsstätte in Schortens fast 40 Vielfachspender willkommen. Spitzenreiter ist Rolf Neuhaus, der bereits 185-mal zur Blutspende war. Weitere Vielspender sind Peter Quandt mit 170 Blutspenden, Lutz Banisch (165), Karl-Heinz Nowak (160), Helmut Rohde (159), Johann Otten (157), Detlef Borm (151), Helmut Fellensiek, Karin Kämpfer und Albert Schröder je 150 Blutspenden), Karl Kiesewetter (145), Hans-Erich Folz, Manfred Terhardt (140), Helmut Finkenzeller, Uwe Thiel (125), Josef Kiesewetter (116), Peter Bruns (115), Eckhard Kohls (101), Friedrich, Hanssen, Rüdiger Husmann, Wilfried Wurst (100), Andrea Janssen, Carsten Obst, Angelika Schröder (75) sowie mit ihrer 50. Blutspende Stephan de Boer, Bozica Carls, Nicole Daniels, Holger Elbing, Renate Hackbarth, Matthias Hänke, Astrid Heidemann, Sabine Heyne, Ralf Hoffmann, Thomas Haupfleisch, Angelika Kiesewetter, Thomas Kirchhoff, Elke Kistner, André Lohmann, Marcus Lübben, Thomas Oetken, Sven Riethmüller, Michael Schmidt, Maria Elisabeth Schubart, Jens Schuster, Dietmar Tippmann und Bernd Zimmermann.

Mit einem Weihnachtsbasar ist die Integrierte Gesamtschule Friesland-Nord in Schortens in die Adventszeit gestartet: Schüler haben im Unterricht und Wahlpflichtkursen ihre Kreativität gezeigt und die Ergebnisse bei einem Basar in der Schule präsentiert. Caprice und Alicia Hartung und Rika Zdziarstek zum Beispiel boten selbst gemachte Weihnachtskarten an, andere Schüler hatten Gestecke, Filz- und Näharbeiten und Schmuck hergestellt oder kümmerten sich um Speis und Trank mit Weihnachtsaroma. In diesem Jahr soll der Erlös dem Entwicklungshilfe-Projekt in Nepal und dem Friedl-Orth-Hospiz in Jever zugute kommen.

Die Volkshochschule Friesland-Wittmund hat wieder einige Dozentinnen und Dozenten für ihre langjährige Tätigkeit geehrt. Diesmal fand die Ehrung in der VHS in Schortens statt. Geehrt wurden Emil Köster aus Schortens (30 Jahre), Gerda Bretschneider aus Schortens (25 Jahre), Hannelore Rohlfs aus Esens , Jeanie Siebert aus Wittmund , Ernst Fischer aus Sande und Eva Guddat aus Varel für jeweils 20 Jahre sowie Ursula Hobrecker aus Friedeburg für 15 Jahre.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.