• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Versuchte Tötung löst Großeinsatz aus
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 6 Minuten.

Frau In Norddeich In Lebensgefahr
Versuchte Tötung löst Großeinsatz aus

NWZonline.de Region Friesland

Geehrt und gespielt

18.07.2019

Der Schützenverein Grabstede hatte zum traditionellen Sommerfest in die Schützenhalle eingeladen und zur Feier gekommen waren nicht nur zahlreiche Schützen, sondern auch viele Teilnehmer des Firmen- und Vereinsschießens. Denn auf dem Programm des Sommerfestes stand die Siegerehrung dieses Wettbewerbs. Geehrt wurden die Sieger der sechs unterschiedlichen Teilnehmergruppen.

Bei den Schützen und Jägern erreichten die „Nachbarschaft Alter Garten“ und der „SV Reitland“ die ersten Plätze. Die gemischten Mannschaften wurden von der „Sportriege Grabstede 4“ und der „Ihmels-Gruppe 4“ angeführt. Die Nichtschützen stellen wie jedes Jahr den größten Anteile der Teilnehmer, daher wurden in dieser Gruppe auch drei Preise verteilt. Angeführt wurde diese Gruppe von der „SPD Bockhorn 3“, dann folgte der „TUS Grabstede Badminton 3“. Auch hier war die „Ihmels-Gruppe“ auf dem dritten Platz vertreten.

Geehrt wurden von der Gruppe „Nachbarschaft Alter Garten“ Alwin Lucas, Silke Keller und Dörte Warnken, vom SV Reitland Insa Helms, Vera Meinen und Gertrud Lübben. Von der „Sportriege Grabstede 4“ Dietmar Heinen, Siegmund Sander und Ernst Timmermann, von der „Ihmels-Gruppe“ Markus Quathammer, Florian Bock und Matthias Ihmels, von der „SPD Bockhorn 3“ Friedhelm Franzen, Matthias Ihmels und Christian Bergfeld, vom TuS Grabstede (Badminton) Gabi Niesel, Thies Wellpott und Jurina Meinen, von der „Ihmels-Gruppe 6“ Ulrike Ihmels, Michael Ihmels und Matthias Ihmels.

Zum Samstagstreff hatte die Jugend der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) Bockhorn-Zetel eingeladen. Jeden ersten Samstag im Monat treffen sich 50 Kinder und Jugendliche der DLRG Bockhorn-Zetel im Alter von 6 bis 12 Jahren, um gemeinsam Zeit am und im Wasser zu verbringen. Ziel der Veranstaltung ist es, die Kinder spielerisch mit dem Wasser vertraut zu machen, teilt Gerrit Norder, Leiter der Verbandskommunikation, mit. Dazu gehören Veranstaltungen wie Kanufahren, Wattwanderungen, Bootstouren und vieles mehr.

Mit einem 15-köpfigen Betreuerteam, das sich aus der Leitung Einsatz und dem Jugendvorstand zusammensetzt, haben die Kinder jetzt eine große Bootstour mit den Rettungsbooten der DLRG unternommen. Dank der Unterstützung der DLRG-Ortsgruppen Butjadingen, Rastede und Wilhelmshaven war es möglich, vier Motorrettungsboote ins Wasser zu lassen und mit den Kindern den Hafen in Wilhelmshaven zu erkunden. Ein großer Dank gilt auch dem Yachtclub Germania, der sein Vereinsheim für die Mittagspause zur Verfügung stellte. Nach der vierstündigen Bootstour waren alle Kinder begeistert. Am 3. August lädt die DLRG-Jugend Bockhorn-Zetel zum Samstagstreff mit Kanufahren ein. Alle, die mitmachen wollen, können sich per Mail an jugendvorsitzender@bockhorn-zetel.dlrg.de wenden.

Viel Vergnügen hatten die Kinder bei der Ferienprogrammaktion des Turnvereins (TV) Neuenburg. Unter dem Motto „Spiel und Spaß in der Turnhalle“ konnten die Kinder nach Herzenslust hüpfen, balancieren und rennen. Die Kinder konnten an den Ringen turnen, Stelzen laufen, Trampolin springen, an den Seilen hinaufklettern, am Trapez turnen und Jonglierartikel ausprobieren. Besonders beliebt sind die Rollbretter, die zum Wettfahren einladen. Weiterhin sehr beliebt sind die Gruppenspiele, wie „Feuer, Wasser, Erde“ und „Hase und Jäger“, die eifrig gespielt wurden. Jüngster Teilnehmer an diesem Tag war Jaro Mutzke mit drei Monaten. Edith Will und ihre Helferinnen und Helfer haben den Kindern einen tollen Nachmittag mit viel Bewegung und Spaß angeboten. Leckere Hotdogs und Kaltgetränke rundeten den Tag ab.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.