• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland

Geehrt, verabschiedet und gewählt

04.11.2017

Der Leiter des Zeteler Bauhofs, Harald Hilbers, wurde jetzt bei einer Feier offiziell in den Ruhestand verabschiedet. Dabei waren unter anderen Bürgermeister Heiner Lauxtermann und viele Kollegen. Der Bürgermeister dankte Harald HIlbers für seine langjährige vorbildliche Tätigkeit und seinen Einsatz bei Wind und Wetter auf dem Bauhof und wünschte ihm für seinen neuen Lebensabschnitt als Rentner alles Gute. Harald Hilbers begann seine Tätigkeit bei der Gemeinde Zetel am 1. Januar 1984 als Vorarbeiter auf dem Bauhof. 1985 wurde ihm die selbstständige Leitung des Bauhofes übertragen. Seit 1986 nahm er auch die Aufgaben des Sicherheitsbeauftragten für verschiedene Einrichtungen der Gemeinde Zetel wahr. Neuer Leiter des Bauhofs ist jetzt Jens Drews, der bisher der Stellvertreter von Harald Hilbers war.

Seit 25 Jahren bei der Gemeinde Bockhorn beschäftigt ist Dieter Carstens. Der Mitarbeiter des Bauhofs feierte jetzt sein 25. Dienstjubiläum. Er wurde bei einer kleinen Feierstunde im Rathaus geehrt. Bürgermeister Andreas Meinen gratulierte Dieter Carstens im Namen von Rat und Verwaltung und überreichte einen Präsentkorb. Dieter Carstens wurde von Juni 1992 bis Oktober 1994 zunächst im Rahmen von Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen beschäftigt, bevor er in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis übernommen wurde. Der Leiter des Baubetriebshofes, Mirco Grüßing, der Leiter der Verwaltungssteuerung, Stephan Haaken, sowie die Vorsitzende des Personalrates, Yvonne Menninga, dankten Dieter Carstens für seine in 25 Jahren geleistete Arbeit.

Einen neuen Vorstand hat der Verein zur Förderung der Grundschule Grabstede. Bei der Jahreshauptversammlung standen Neuwahlen an. Die Vorsitzende Astrid Kruse und ihre Stellvertreterin Sandra Kuhr sind von ihren Posten nach fast fünf Jahren zurückgetreten. Einige Eltern waren bei der Versammlung anwesend und haben sich bereiterklärt, den neuen Vorstand zu übernehmen. Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: 1. Vorsitzende Deike Wilken, 2. Vorsitzende Yvonne von Lienen, Schriftführerin ist Petra Kamps geblieben, Kassenwartin ist Katja Buss geblieben, Kassenprüfer sind Christine Ihmels und Bianka Bäcker. Weiteres Vorstandsmitglied ist Ann Döber, Schulleiterin der Grundschule Grabstede.

„Wir sind froh, dass sich zwei tolle Frauen dazu bereit erklärt haben, den neuen Vorstand des Vereins zu übernehmen, dies ist heutzutage leider nicht mehr selbstverständlich“, sagt Sandra Kuhr. „In den letzten Jahren wurde viel bewegt und angeschafft, darunter eine Nestschaukel, ein Drehkarusell, eine Wippplatte und viele Fahrgeschäfte für draußen. Wir hatten im Juni den Mitmachzirkus Buratino eine Woche zu Gast, das war das Highlight für die Kinder und auch für die Eltern, die sich nachmittags die Vorstellung ansehen durften. Aber auch die kleinen Dinge finden immer wieder Gefallen, wie zum Beispiel das Ostereiersuchen, das finden selbst die 4. Klassen noch toll. Dies wäre ohne die Hilfe des Vereins gar nicht möglich. Die Zusammenarbeit zwischen der Schule und dem Verein ist sehr unkompliziert. Es macht wirklich Spaß, zusammen etwas bewegen“, sagt Sandra Kuhr und wünscht dem neuen Vorstand alles Gute.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.