• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland

Gelaufen und gelernt

13.06.2013

Groß war die Freude bei den 130 Kindern der Klassen 2 bis 4 der Grundschule Obenstrohe, die an den Prüfungen für das Deutschen Sportabzeichen teilgenommen haben. Hans-Jürgen Gollan, Lothar Kaminski und Peter Neff vom TuS Obenstrohe, die die Prüfungen abgenommen hatten, überreichten am Dienstag die Urkunden. 90 Kinder hatten das Sportabzeichen bestanden, für die anderen Kinder gab es Teilnehmerurkunden. „Jedes Kind soll eine Urkunde bekommen, auch wenn es die Anforderungen nicht geschafft hat“, sagte Schulleiter Markus Kaup. Zudem gab es für jedes Kind einen Apfel, gestiftet vom Dierks-Hof, und eine Banane, die der TuS Obenstrohe den Kindern spendierte.

Zum Sachkundeunterricht hatte Bürgermeister Gerd-Christian Wagner jetzt ins Rathaus eingeladen. Er stellte seine Heimat und seine Arbeit vor. Die Schüler waren Teilnehmer eines Srachlernaustauschs der Ortsgruppe Varel von Friendship Force (Brücke der Freundschaft). 16 Besucher aus Brasilien, den USA, Kanada und Großbritannien weilen zurzeit in Friesland, um ihre deutschen Sprachkenntnisse zu verbessern. Nach einem einwöchigen Aufenthalt in Cottbus sind sie jetzt für sieben Tage bei Vareler Friend­ship-Force-Mitgliedern zu Gast. Die Gruppe kommt täglich zum Unterricht mit Vilmos Gyöngyösi zusammen, die Stunde im Rathaus ergänzte das Angebot. „Vier Nationen mit einer Zielsetzung, das ist schon eine Herausforderung“, meinte der Lehrer. Vereinsvorsitzende Birgit Wagner berichtete von einen abwechslungsreichen Programm für die Gäste. So gibt es eine Planwagenfahrt, Besuch der Windmühle, eine Fahrt nach Bremen und eine Schiffsreise nach Spiekeroog. Ziel von Friendship-Force ist es, freundschaftliche Beziehungen zwischen unterschiedlichen Menschen zu ermöglichen. Als Gastgeber heißen die Mitglieder Menschen aus aller Welt in ihrem Hause und ihrer Familie willkommen, stellen ihnen eine Woche lang ein Bett zur Verfügung und bewirten sie. Ihre Gäste nehmen am persönlichen Leben teil, lernen Freunde, Nachbarn und Verwandte sowie die heimische Umgebung kennen, und kommen bei all dem intensiv mit der deutschen Sprache zusammen.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/friesland 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.