• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland

Gemeinsam viel erlebt

19.04.2016

Auf ein erfolgreiches Jahr blickte der KBV „He löpt noch“ Altjührden/Obenstrohe jetzt bei seiner Jahreshauptversammlung im Vereinslokal „Almsee Mühle“ in Altjührden zurück. Vorsitzender Jürgen Rathkamp berichtete von den Ergebnissen der Kreis-, Landes- und FKV-Meisterschaften. Herrausragend war die FKV-Meisterschaft von Hans Wilms. Erfolgreich war auch die 1. Mannschaft von Spielwart Stefan Janßen, die mit 16 Werfern in der Bezirksliga Oldenburg spielt und mit dem ersten Tabellenplatz abschloss und in die Verbandsliga aufstieg. Manfred Bührmann, Spielwart der 2. Mannschaft, die in der ersten Kreisklasse Ammerland/Waterkant mit zwölf Werfern aktiv ist, belegte den zweiten Platz.

Den zweiten Platz belegte auch die dritte Mannschaft (Kreisklasse Ammerland/Waterkant, vier Werfer) mit den Spielwarten Jürgen Rathkamp und Heinz-Gerd Carstsns. Die Männer IV mit Spielwart Hans Wilms belegten in der Landesliga Oldenburg den zweiten Tabellenplatz. Den siebten und letzten Tabellenplatz erreichten die Frauen mit Frauenwartin Ute Bartels in der 2. Kreisliga Ammerland/Waterkant. Hans Stoffers berichtete von der Schleuderballabteilung, die auf dem Turnier in Diekmannshausen Zweite wurde. Von erfolgreicher Nachwuchsarbeit berichteten Heinz-Gerd Carstens, Uwe Suhren, Jens Deppe, Michael Sanders, Mathias Suhren, Elfriede und Manfred Möhle sowie Klaus Kohlrenken. Die von Elfriede Möhle ins Leben gerufene Boßel-AG an der Grundschule in Obenstrohe könnte ein Ansatz sein, mehr Kinder für den Verein zu gewinnen.

Auch Ehrungen standen an. Die goldene Ehrennadel für 40-jährige Mitgliedschaft erhält Falko Gramberg. Auch Wahlen standen an. Jürgen Rathkamp bleibt Vorsitzender, Uwe Suhren sein Stellvertreter, Anne-Lene Haßmann Kassenwartin und Mathias Suhren ist Schriftführer. Beisitzer sind Manfred Bührmann und Heinz-Gerd Carstens. Die langjährige Frauenwartin Ute Bartels stellte sich nicht wieder zur Wahl, das Amt wurde von Jana Bartels übernommen. Für 47-jährige ehrenamtliche Vorstandsarbeit wurde Manfred Möhle von den Versammlungsteilnehmern zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

Auch Friendship Force Varel hat sich jetzt zur Jahreshauptversammlung getroffen. Es standen Neuwahlen an. Als zweiter Vorsitzender wurde Vilmos Gyöngyösi und als Geschäftsführer Erwin Theilen wiedergewählt. Zur Schriftführerin wurde Monika Lambertus gewählt, sie löst Corda Caspers ab. Als Nachfolgerin von Pressewart Reiner Becker wurde Cornelia Jürgens gewählt. Die Vorsitzende von Friendship Force Varel, Birgit Wagner, dankte den ehemaligen Mitgliedern des Vorstandes herzlich für ihr großes Engagement.

Der Abiturjahrgang 2006 des Beruflichen Gymnasiums Wirtschaft Varel ist jetzt zum Klassentreffen zusammengekommen. 15 ehemalige Schülerinnen und Schüler (von insgesamt 25) haben sich zunächst die Schule an der Stettiner Straße angeschaut. Auch Lehrer nahmen am Treffen teil wie Gymnasial-Koordinator Dr. Michael Barre. Jürgen Laabs, Physiklehrer, hatte das Abi-T-Shirt aus dem Jahr 2006 angezogen, das sich dem Thema der Fußballweltmeisterschaft 2006 gewidmet hatte. Das damalige Motto lautete: „ABITURnier – wir sind am Ball geblieben“.

Auch der damalige Abi-Streich wurde thematisiert. Die Lehrkräfte mussten damals blind in Zweierteams gegeneinander Fussball spielen. Zur Freude aller steht der Gewinner-Pokal immer noch im Lehrzimmer.

Lehrerin Rabea Loos führte die ehemaligen Schüler durch die Schule, bevor es ins Spijöök an den Vareler Hafen ging. Den Abend ließen die Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrer im Tivoli bei einem gemütlichen Essen ausklingen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.