• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Rickey Paulding verlängert um zwei Jahre!
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Ewe Baskets Oldenburg
Rickey Paulding verlängert um zwei Jahre!

NWZonline.de Region Friesland

Gepackt, geehrt und gewonnen

06.11.2017

Druckfrisch eingetroffen sind die 5000 Exemplare des neuen Adventskalenders des Lions-Clubs Varel. Es gibt ihn für fünf Euro diesmal ausschließlich im Straßenverkauf. So am Freitag, 10. November, ab 17 Uhr während des Lichterfestes in der Innenstadt bei der „Krabbenpulerin“ sowie am Samstag, 11. November, ab 10 Uhr an der selben Stelle. Mit dem Verkaufserlös werden gemeinnützige Projekte für Kinder und Jugendliche unterstützt.

Nun trafen sich die Mitglieder und packten die Kalender aus. Angeliefert wurden sie beim Autohaus von Rainer Müller. Lions-Präsident Bernd Redeker sowie sein Vorgänger Matthias Brauer, der Activity-Beauftragte Wolfgang Bräunlich und Hartmut Aey hatten alle Hände voll zu tun, um die schweren Kisten zu entladen und zu sortieren. Mit dabei war auch der Vareler Maler und Illustrator Claus Rabba, der das Titelblatt kreierte. Es zeigt ein Rotkehlchen in einer Winterlandschaft. Dabei ist der Kalender größer als das Original. „Das ist ein Hochformat von der Größe 18 mal 24 Zentimeter“, sagte Rabba. Das Bild stamme bereits aus den 1990er Jahren. „Es ist mittlerweile verkauft“, so der Künstler – an einen Händler in Düsseldorf. Hinter jedem Türchen verbergen sich Gewinne. „Insgesamt sind es 493 Preise im Gesamtwert von über 21 250 Euro, die 137 Sponsoren zur Verfügung gestellt haben“, betonte Wolfgang Bräunlich. Der Hauptgewinn ist ein Elektrofahrrad im Wert von 2500 Euro.

Auf Einladung des Vereins „Musikultour“ gastierte am Samstagabend das „Marie’s Wedding Trio“ in der Vareler Weberei. Die Frontfrau der Band Joanna Scott Douglas ist eine waschechte Schottin, und das war ihr anzuhören. Mit glasklarer Stimme intoniert sie schottisches und irisches Liedgut. Nebenbei spielt sie die keltische Rahmentrommel Bodhrán. Jan Wedding unterstützte sie gesanglich und begleitete sie auf der Gitarre. Norbert Wehde komplettiert das Trio auf der Flöte und dem Dudelsack. Die Musiker aus Sandstedt haben reichlich Bühnenerfahrung durch viele Konzerte in Deutschland, England, Schottland, Irland, Spanien und Skandinavien.

So erklang in der Weberei professionell handgemachte Musik, es wurden zeitgemäße und traditionelle Lieder vorgetragen. Die drei Musiker verstanden es, ihr Publikum zum Mitsingen und Tanzen zu animieren. Unversehens wähnte man sich auf einem mehrstündigen Kurztrip in Edinburgh oder Galway. Das Publikum bedankte sich mit viel Beifall.

Bei der Jahreshauptversammlung hat der SPD-Ortsverein Dangastermoor zwölf neue Vorstandsmitglieder gewählt: Elfriede Ralle (Vorsitzende), Malte Kramer (Stellvertreter), Sebastian Schmidt (Schriftführer), Georg Ralle (Kassierer) und als Beisitzer Christian Dobberstein, Anja Schmidt, Rüdiger Ehrlich, Heinz Boekhoff, Karin und Holger Boomhuis sowie Maria und Herbert Wardzynski. Rolf Fechter wurde mit der Willi-Brandt-Medaille für seine über 40-jährige Vorstandsarbeit und eine Beteiligung am Hospizlauf geehrt. Danach stellte die Vorsitzende Elfriede Ralle ihren Jahresbericht vor. Es wurden viele Themen diskutiert. Als Beispiele nannte Elfriede Ralle die neuen Pflegestufen, das Parken auf dem Neumarktplatz, der Bau einer Hähnchenmastanlage bei Dangast, die Steuerung gewerblicher Tierhaltungen, den Haushalt 2017 (hier die geplante und abgelehnte Erhöhung der Grundsteuer), die Sanierung der städtischen Wohnungen, die Bereitstellung von günstigem Wohnraum und der geplante Abriss des alten Postgebäudes. Die neu gewählte Bundestagsabgeordnete Siemtje Möller berichtete von den ersten Eindrücken an ihrem neuen Arbeitsplatz in Berlin.

Ihr Team hat nun die Hospizbewegung Varel verstärkt. Nachdem die langjährige Koordinatorin Karin Tiel im September in den Ruhestand gegangen war, arbeiten nun Christine Nörenberg und Monika Spiegelberg in dem gemeinnützigen Verein mit. Die Hospizbewegung engagiert sich seit über 16 Jahren dafür, Menschen und deren Angehörige auf ihrem letzten Lebensweg zu begleiten. Von Anfang an dabei ist Annemarie Büppelmann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.