• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland

Gespendet und gewonnen

05.01.2019

Schulkinder aus der Grundschule Zetel spenden für das Soziale Kaufhaus Friesland in Zetel: Angeregt durch einen Aufruf des Fördervereins der Grundschule Zetel/Bohlenberge haben die Schulkinder Spielzeug gesammelt. So brachten die Kinder viele Stofftiere, Gesellschaftsspiele, Bücher, Musikinstrumente Ballspiele und vieles mehr in die Schule. Die Menge an Spenden war absolut beeindruckend und durch den Aufruf des Fördervereins wird auch so gleichzeitig vermittelt, dass es anderen Kindern nicht so gut geht und nicht so viele Spielzeuge besitzen. Dies war Jens Schledorn vom Förderverein besonders wichtig: „Wir wollten den Kindern vermitteln, ,Danke‘ zu sagen.“ Die Kinder sind stolz, etwas gespendet zu haben. Sie haben selbst entschieden, was sie abgeben und stehen somit im Mittelpunkt und in der Verantwortung. Seitens der Schule, dies betonten Karin Geiger aus Zetel und Kirsten Lindenthal aus Bohlenberge, war es eine Selbstverständlichkeit, diesen Aufruf des Fördervereins zu unterstützen. Wolfgang Rompa, erster Vorsitzender des Sozialen Kaufhauses Friesland, nahm dann auch diese Spenden voller Freude entgegen: „Es ist beeindruckend, mit welchem Engagement die Kinder hier gespendet haben.“ Die Spielzeuge können nun im nächsten Jahr im Kaufhaus erworben werden. Und mal sehen, wem dann der Erlös zugute kommt. Es gibt immer Menschen, die Hilfe benötigen.

Auf dem kürzlich von der Dorfgemeinschaft Bockhornerfeld veranstalteten Preisskatabend mit Mau-Mau spielen und Preisknobeln wurden folgende Gewinner ermittelt: Den ersten Platz beim Skatturnier belegte Hero Heeren, Platz zwei ging an Ernst Stoffers und den dritten Rang sicherte sich Gerd Gramberg. Beim Mau-Mau spielen hatte Hans-Dieter Harms (erster Platz) die Nase vorn. Der zweite Platz ging an Marion Nick und Platz drei belegte Klaus Meyer. Beim Preisknobeln setzte sich Hermann Logemann gegen seine Mitspieler durch und sicherte sich Platz eins. Auf den Plätzen zwei und drei folgen Enno Klarmann und Uwe Schröder. „Tolle Spieler, tolle Spiele und viel freundschaftlicher Wettkampf waren das Schönste an diesem Abend“, sagte der 1. Vorsitzende Waldemar Politz. In seiner Ansprache erwähnte er noch den Preisskatabend des Boßelvereins Bockhornerfeld, der am 12. Januar im Dorfgemeinschaftshaus stattfindet. Nach einem gelungenen Abend wünschte er allen Teilnehmern, allen Mitgliedern sowie allen Einwohnern und Freunden viel Gesundheit für 2019.

W

olfgang Schütz kann auf eine 40-jährige Tätigkeit bei der Raiffeisen-Volksbank Varel-Nordenham zurückblicken. Der gelernte Industriekaufmann trat am 1. Januar 1979 bei der damaligen RVB Varel ein, wo er in der Buchhaltung arbeitete. Im Jahre 1981 wechselte er zur damaligen Volksbank Zetel. Dort war Wolfgang Schütz viele Jahre als Kassierer und bis heute im Kundenservice tätig. Ende Januar wird er seinen Ruhestand antreten. Der Vorstand und die Kollegen der Raiffeisen-Volksbank Varel-Nordenham gratulieren herzlich und wünschen alles Gute für den neuen Lebensabschnitt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.