• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland

Gesungen und gefeiert

22.12.2015

Bunt gemischt war das Programm am vierten Advent beim großen Konzert in der Kirche St. Cosmas Damian zu Bockhorn. Traditionell hatte der Frauenchor zum Adventssingen eingeladen. Zahlreiche Mitwirkende gestalteten das abwechslungsreiche Programm.

Der Posaunenchor Varel-Bockhorn unter der Leitung von Michael Karußeit begrüßte die Gäste musikalisch. Weiterhin gastierte der evangelische Kirchenchor unter der Federführung von Heide Hensel.

Im Mittelpunkt stand jedoch der Auftritt des Frauenchores mit Leiterin Elisabeth Wehking. Mit dabei war außerdem eine Instrumentalgruppe mit Solisten (Saxophon, Flöten, Klavier). Auch die Zuhörerinnen und Zuhörer beteiligten sich in der bis auf den letzten Platz besetzten Kirche und sangen gemeinsam Lieder. So stimmten sich alle auf das Weihnachtsfest ein. Neue und alte Lieder standen dabei auf dem Programm. Der Erlös des Adventssingens soll einer Bockhorner Gruppe zugute kommen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Festlich gekleidet erschienen die jungen Gäste zum traditionellen Weihnachtsball, den das Jugendzentrum Steps in Zetel organisiert hatte. Als Ballsaal diente der Scooter-Club der Diskothek Mark 4. Erstmalig fand der Weihnachtsball, organisiert von der Jugendsozialarbeit der Gemeinde Zetel, in der Disco Mark 4 statt. Weit mehr als 100 Gäste stimmten sich auf Weihnachten ein. In diesem Jahr überreichten Thorben Lach und Vivienne Buschmann (Ballpaar 2014) feierlich die Krone und den Schlips an Lea Rickels und Finn Decker.

Mit Weihnachtsspenden unterstützt der Kavernenbetreiber IVG gemeinnützige Organisationen und Projekte im Umfeld der Kavernenanlage Etzel. Thomas Kleefuß, Sprecher der Geschäftsführung der IVG Caverns, übergab jetzt einen symbolischen Scheck über insgesamt 5000 Euro und bekräftigte die Verantwortung und die Verbundenheit mit den Themen der Region. Gefördert wurden die Nachwuchsarbeit des Kreisfeuerwehrverbands Wittmund, der DRK Ortsgruppe Marx und des TuS „Frischauf“ Horsten sowie ein Bildungsprojekt der Grundschule Friedeburg am Standort Marx und konkrete Flüchtlingsintegrationsprojekte in Friedeburg und dem Landkreis Wittmund mit der Gemeinde Friedeburg beziehungsweise dem DRK Kreisverband Wittmund als Träger.

Vorgeschlagen und begleitet werden die Projekte durch die IVG Caverns in Etzel und finanziert werden die Spenden durch Ausschüttungen der IVG Stiftung mit Sitz in Bonn.

Zudem stiftete die IVG Caverns zum Jahresende eine Musik- und Lautsprecheranlage für die neue Turnhalle in Etzel. Die Sachspende wurde nun an Vertreter der Turnhallennutzer und der Gemeinde Friedeburg offiziell übergeben. Dazu gehört der zertifizierte Musik- und Bewegungskindergarten Etzel als Mitnutzer der Turnhalle, der unter anderem Bewegungs- und Musikspiele mit den Kindern einstudiert.

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.