• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Oldenburgerin übernimmt Fraktionsvorsitz der Linken
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 15 Minuten.

Amira Mohamed Ali
Oldenburgerin übernimmt Fraktionsvorsitz der Linken

NWZonline.de Region Friesland

Gut gelenkt und gespendet

25.05.2013

Für langjährige, vorbildliche Teilnahme als Kraftfahrer am Straßenverkehr hat die Verkehrswacht Varel-Friesische Wehde bei ihrer Jahreshauptversammlung am Donnerstag im Büppeler Krug in Büppel Auszeichnungen verliehen. Der Vorsitzende der Verkehrswacht, Raimund Recksiedler, konnte an Hans-Georg Müller aus Varel, Klaus Marunde aus Jaderberg, Harry Heine aus Zetel sowie Dieter Leistner eine Urkunde für 50-jährige Teilnahme am Straßenverkehr ohne Bußgeldbescheide verleihen, für eine 40-jährige Teilnahme erhielt Helma Söker aus Varel die Auszeichnung. Recksiedler betonte in seiner Laudatio, dass es schon eine besondere Leistung ist, eine so lange Zeit am Straßenverkehr teilzunehmen und sich dabei vorbildlich an die Verkehrsregeln zu halten. Varels Bürgermeister Gerd-Christian Wagner hob die Bedeutung der Verkehrswacht und ihrer Mitglieder für die Verkehrssicherheitsarbeit gerade im Bereich der Senioren sowie der Schulen und Kindergärten hervor. Er dankte auch für die gute Zusammenarbeit mit der Stadt im Bereich der Verkehrserfassung und der Verkehrserziehung durch temporär aufgestellt Geschwindigkeitsanzeigen. In den Vorträgen stellten zunächst der Fahrlehrer Olaf Selonke aus Varel sowie der Geschäftsführer der Verkehrswacht Varel-Friesische Wehde, Ralf Becker, aktuelle Neuerungen aus dem Führerscheinrecht sowie der neugefassten Straßenverkehrsordnung vor.

Deutlich wurde dabei durch Olaf Selonke herausgestellt, dass bis 2033 die heute ausgestellten Führerscheine weiter gültig sind. Auch wer seinen Führerschein gegen den neuen Führerschein eintauschen möchte, kann weiterhin alle Fahrzeuge fahren, die er am heutigen Tage bewegen kann. Bei den Vorstandwahlen wurden Raimund Recksiedler als Vorsitzender und Ralf Becker als Geschäftsführer in ihren Ämtern einstimmig wiedergewählt.

Eine technische Verbesserung gibt es für die Theaterarbeit an der Oberschule Obenstrohe: Dank einer Spende der Landessparkasse zu Oldenburg konnten für 1600 Euro neue Strahler für die Bühne angeschafft werden. Damit können die Schüler des Theater-Wahlpflichtkurses nun in der Bühnentechnik eingesetzt werden. Der Förderverein der Schule und Schulleiterin Heike Helmerichs freuten sich über die Spende der LzO, die Wiebke Theilen symbolisch an die Fördervereinsvorsitzende Mireille Brinkmann übergab. Überzeugen konnten sich vom neuen Licht auf der Bühne der Schulaula kürzlich die Besucher des Musicals „Blues Academy“, das die Wahlpflichtkurse der zehnten Klassen unter der Regie von Heike Helmerichs aufgeführt hatten (die NWZ  berichtete).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.