• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland

Gut in Mathe und Karten

12.06.2013

Ihren Frühlingsurlaub haben Rita und Walter Klän aus Leverkusen in diesem Jahr zum 20. Mal im „Haus Meerblick“ in Dangast verbracht. Das genaue Jahr des Anfangs ihrer „Liebe“ zu Dangast ist nicht mehr genau festzustellen. Mit ihren Kindern Holger und Nicole verbrachten sie mindestens drei Urlaube im Hause Pieper sowie drei weitere Ferien bei Waltraud Blanke. Als die Kinder größer waren, wurde eine Wohnung gesucht, in der sie ihren Hund mitbringen konnten. So fanden Sie durch einen Tipp von einem Arbeitskollegen im „Haus Meerblick“ Quartier.

An Dangast schätzen sie besonders, dass sie mittlerweile überall im Dorf wiedererkannt und freundlich begrüßt werden, die lange Spaziergänge mit Hund durch die Kuranlagen, die angrenzenden Felder und am Deich entlang bis Varelerhafen, die Hundefreundlichkeit sowie die Lage von Dangast als idealer Ausgangspunkt für Ausflüge z.B. ins Künstlerdorf Worpswede oder nach Eckwarderhörne. Der Lieblingsplatz von Rita Klän ist oben auf der Terrasse am „Alten Kurhaus“ bei Flut oder zum Sonnenuntergang. Der geplanten Bebauung der Kuranlage und der Sandkuhle stehen beide äußerst skeptisch gegenüber und befürchten Dangast könne sein „Gesicht“ verlieren.

Das Jubiläum wurde mit einer Einladung zum Abendessen gefeiert, wo ihnen der Zinnlöffel vom Kurverein Dangast überreicht wurde.

Bei der Deutschen Meisterschaft  im „Wizard“ hat Dirk von Polenz aus Varel die Finalrunde erreicht und einen hervorragenden 7. Platz belegt. Zum Turnier in der „Alten Lokhalle“ in Mainz waren über 200 Teilnehmer aus ganz Deutschland angereist. Im Halbfinale setzte sich Dirk von Polenz, der zum ersten Mal an dieser Meisterschaft teilnahm, unter anderem gegen den Deutschen Meister und WM-Zweiten von 2011, Heiko Eckrich, durch. Dirk von Polenz hatte die Vorrunde mit 26 Teilnehmern im März gewonnen, die im Vareler Spielespezialgeschäft „Tabula Magica“ ausgetragen worden war. Wizard ist ein modernes Kartenstichspiel, das von den Spielern vor allem die genaue Vorhersage der eigenen Stichanzahl verlangt.

Auf große Resonanz stießen wieder einmal die Internationalen Wandertage in Varel. Ausrichter der Veranstalter war der Wanderverein Jadebusen. Gäste aus der ganzen Bundesrepublik wanderten zwei Tage lang eine abgesteckte Strecke in Varel und Umgebung ab. Dabei stand die Freude am Wandern und am Naturerlebnis im Vordergrund, lobte der stellvertretende Bürgermeister Iko Chmielewski. Es gab keine Zeitvorgaben für die Strecke, Insofern gab es bei der Abschlussveranstaltung auch folgerichtig für jede Teilnehmergruppe ein kleinen Erinnerungspokal von einheitlicher Größe. Nur eine Ausnahme machte der Verein. Der Pokal für die Mitgliederstärkste Gruppe, die mit über sechzig Teilnehmern teilnahmen erhielt einen etwas größeren Erinnerungspokal.

Auch in diesem Jahr haben über 60 Schüler der Oberschule Obenstrohe freiwillig am Känguru-Wettbewerb teilgenommen. Bei diesem Wettbewerb, der weltweit am gleichen Tag stattfindet, geht es darum knifflige Mathematikaufgaben durch Rechnen, logisches Kombinieren oder Probieren zu lösen. In diesem Jahr gelang dies Pascal Meyer (R6b) am besten und er wurde Schulsieger, dicht gefolgt von René Schink (R8b). Vincent Varrelmann (Schüler des ersten Jahrgangs der neuen Oberschule) löste die meisten Aufgaben hintereinander richtig (= der weiteste „Känguru-Sprung“) und gewann so das Känguru-T-Shirt.

Weitere Klassensieger waren Marcel Zeidler (5a), Jessica Börner (5b), Jana Plois (5b), Renée Chromik (5c), Janne Wilms (R6a), Merle Heyenga (R7a) und Luca Schultz (R8a). Alle Teilnehmer bekamen eine Urkunde, eine Broschüre mit den Aufgaben und Lösungen und ein kniffliges Legespiel von der Fachleiterin für Mathematik Urte Horn überreicht. Die Klassensieger wurden zusätzlich durch Preise, die von Schreibwaren Müller aus Obenstrohe gespendet wurden, belohnt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.