• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland

Feuerwehr: Gute Kameradschaft, keine Personalsorgen

03.02.2014

Gödens Kameradschaft war das wichtigste Stichwort bei der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Gödens. Nachdem es in der Gruppe lange Zeit unruhig war, wurde mit einem Wechsel an der Spitze des Ortskommandos vor rund zweieinhalb Jahren ein Richtungswechsel eingeleitet, der gute Ergebnisse zeigt: Die Einsatzstärke steigt kontinuierlich, die Kameradschaft funktioniert, die Jugendwehr ist auf gutem Kurs. Das berichtete Ortsbrandmeister Frank Maaß bei der Jahreshauptversammlung.

Die Zeit, als der Ortswehr Gödens dramatische Mitgliederrückgänge Probleme machten, ist zum Glück vorbei. 32 „Blauröcke“ sind in der Einsatzabteilung aktiv, davon eine Frau. Die Nachfrage sei ungebrochen hoch, teilte Maaß mit. Im vergangenen Jahr wurden Ralf Fast, Marco Fürst, Lars Hansen, Jan ter Haseborg und Kai Tholen neu in die Einsatzabteilung aufgenommen, nur ein Kamerad verließ wegen Wohnortwechsels die Wehr. Lars Hansen wurde von der Jugendwehr übernommen, aus dieser Gruppe werden in Kürze erneut zwei junge Kameraden erwartet. Zudem hatten verschiedene Maßnahmen, die zur Kameradschaftsbildung dienen sollten, gegriffen.

Maaß berichtete von zahlreichen Aus- und Weiterbildungen, außerdem von einer stark gestiegenen Anzahl von Einsätzen. Hier hätten sich die Fälle fast verdoppelt. Dabei sei aber auch deutlich geworden, dass die Wehr zwar mit etlichen Geräten ausgestattet sei, die auch einsatzbereit seien, vielfach lasse aber die Effektivität der in die Jahre gekommenen Geräte wie zum Beispiel Schere und Spreizer zu wünschen übrig. Auch beim Legen von Ölsperren, wie es jüngst beim Ölunfall in Etzel benötigt wurde, gebe es Probleme: Hierfür sind in Gödens nämlich gar keine speziellen Geräte vorhanden, sie mussten erst angefordert werden. Des Weiteren kommt die Wehr mit dem Budget nur noch schwer über die Runden. Bei einer steigenden Zahl in der Einsatzabteilung müssten ja auch alle mit Kleidung versorgt werden. Da werde es mittlerweile eng, so Maaß. Er begrüße es sehr, dass auch Frauen zunehmend Interesse an der Wehr zeigten, dabei sei aber auch noch mal eine ganz neue Ausstattung fällig.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Ortskommando hatte es einige Veränderungen gegeben, die bei einer außerordentlichen Sitzung beschossen worden waren. Hier kommt Uwe Dierks für Rainer Koick als Gerätewart, Maurice Schönen und Jan ter Haseborg übernehmen die Position der Beisitzer von Sören Wolters und Manfred Vogel. Zudem wurde Sven Behring zum Feuerwehrmann ernannt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.