• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland

Gutes Leben ohne Alkohol

22.01.2019

Das Jahr 2018 war für die Guttempler Zetel ein ereignisreiches Jahr mit aktiver Freizeitgestaltung ohne Alkohol und Prävention. Angefangen beim alkoholfreien Boßelball über Präventionsarbeit in den Schulen bis hin zu Theaterbesuchen und Teilnahme am Treffen der Selbsthilfegruppen in der Suchtberatung Friesland war alles dabei.

Ein wichtiger Punkt waren die Schulbesuche beim LMG Varel und der IGS Friesland-Süd Zetel. „Es ist uns ein großes Anliegen, so früh wie möglich auf die Gefahren des Alkoholmissbrauches hinzuweisen. Es waren wieder sehr erfolgreiche und interessante Tage, an denen wir von den Schulen eingeladen wurden, über unsere Arbeit und unsere zufriedene alkoholfreie Lebensweise zu berichten“, schreibt Marion Hundorf von der Guttempler-Gemeinschaft Zetel. „Mit großem Interesse verfolgten die Schüler unsere Berichte und es ergaben sich sehr gute und interessante Gespräche, in denen wir gemerkt haben, wie wichtig es den Schülern war mehr über unsere Arbeit zu hören. Wir würden uns freuen, wenn noch mehr Schulen an Besuchen von uns interessiert wären. Die Erfahrung zeigt, dass der Grundstein für den Alkoholmissbrauch oft schon in der Jugend gelegt wird, da den Jugendlichen häufig die gesunde Distanz zum Alkohol fehlt.“

Bei Interesse an Besuchen können sich Schulen mit dem Vorsitzenden Andreas Hußmann (Tel. 04453/4641), dem 2. Vorsitzendem Georg Gerdes (Tel. 04453/3889) oder der Leiterin der Öffentlichkeitsarbeit, Marion Hundorf (Tel. 04453/4838285), in Verbindung setzen. Jeder, der Fragen zum Thema Alkoholmissbrauch hat, kann zur Gesprächsgruppe in die Alte Schule Marschstraße in Zetel kommen. Diese findet jeden Mittwoch von 19.30 bis 21.30 Uhr statt (außer in den Schulferien) und wird von der ausgebildeten Suchtgefährdetenhelferin Bärbel Decker geleitet. Sie ist unter Tel. 04453/985814 und Tel. 0176/81690619 erreichbar. Das Treffen der Guttempler-Gemeinschaft Zetel findet jeden Montag von 20 bis 22 Uhr im Gemeindehaus am Corporals­kamp 2 in Zetel statt. Zum Vorstand der Guttempler-Gemeinschaft Zetel gehört neben den genannten Mitgliedern auch Schatzmeisterin Marianne Gerdes. Zum Gruppenrat gehören Bärbel Decker, Hans Schulze, Bärbel Jechimer und Marion Hundorf.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ein detailgetreues Bild von der Rutteler Mühle hat Heimatzeichner Hans-Jürgen „Jonny“ Will gemalt. Er übergab sein Werk jetzt dem Müller der Rutteler Mühle, Peter Egenhoff. Das Bild wird im gut besuchten Café aufgehängt. Der zweistöckige Galerieholländer wurde 1864/1865 von Anton Theilen erbaut. Von 1872 bis 1886 wechselte die Mühle viermal den Eigentümer. Heinrich Cordes betrieb sie bis 1917. Nach dem Tod von Heinrich Cordes übernahm sein Sohn Friedrich Cordes den Betrieb bis etwa 1932. Der jetzige Eigentümer ist Müllermeister Peter Egenhoff. 1980 wurde die Mühle renoviert. 1991 trat Peter Egenhoff die Nachfolge seines Vaters Willy Egenhoff als Müller an.

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.