• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland

Hüte und Kronen

13.08.2013

Schwarze Federn und grüner Tüll – der Hut von Franziska Wachtmann aus Visselhövede hatte es Ariane Mathey und Tina Müller vom Rennverein Hooksiel am Sonntag besonders angetan: Die Eigenkreation siegte beim Hutwettbewerb zum Familientag auf der Jaderennbahn Hooksiel. Mit dem Familientag – mehr als 5000 Zuschauer genossen ein Fest rund um den Pferdesport – beendete der Rennverein seine Saison 2013. Vorsitzender Günther Lühring war zum Abschluss nochmals selbst in den Sulky gestiegen. Mit Frieslands Diamond kam er im zweiten Rennen als vierter ins Ziel, mit Raena im dritten Rennen als fünfter. Diamond Hooksiel lief dann im sechsten Rennen auf Platz zwei.

Die Köpfe von Nomi-Elisa Agostinho und Dana Aukes (ovales Bild) zieren statt schicken Hüten sogar Kronen: Die beiden Mädchen sind die neuen Miss Carolinchen. Nomi-Elisa, sechs Jahre alt und aus Meckenheim, und Dana, elf Jahre alt und aus Friedeburg, hatten bei der Miss-Wahl in mehreren Spielrunden ihre Schnelligkeit, Geschicklichkeit und Sportlichkeit unter Beweis gestellt. Die Jury aus Heike Warrings, Friedhelm Klattenberg, Alfred Iken, Friedeburgs Burgfräulein Swantje Renken samt Hofdame Olga Popsuenko und Blütenkönigin Nymphaea I. aus Wiesmoor mit Nadine Nörder und Nadya als I. und II. Prinzessin kürten die beiden Mädchen zu neuen Miss Carolinchen. Sie dürfen nun ein Jahr lang das Nordseebad Carolinensiel-Harlesiel bei Veranstaltungen repräsentieren. Ihre erste Amtshandlung ist übrigens eine Aussetzfahrt der Seehundstation Norden-Norddeich.

Mitglieder der Hegeringe Wangerland und Minsen haben ihre Ferngläser eingepackt und im Rahmen des Ferienpasses zahlreichen Kindern die Möglichkeit gegeben, in der heimischen Fauna und Flora Wild zu beobachten. Die Kinder begleiteten die Jäger auf Hochsitze im ganzen Wangerland und konnten zahlreiche Rehe, Hasen, Fasane und viele weiteren Tiere beobachten. Bei der Beobachtung füllten sie einen Fragebogen aus, um einen eigens hergestellten Kinderjagdschein zu bestehen. Ein Muster einer Getreidesorte musste ebenfalls am Sammelpunkt abgegeben werden. Für die teilnehmenden Kinder war es wieder ein tolles Erlebnis, das mit einem gemütlichen Grillen in Kopperburg ausklang. Schade war nur, dass insgesamt zehn angemeldete Kinder einfach nicht gekommen waren, sagt Hans-Dieter Doden vom Hegering Wangerland: So haben sie zehn anderen Kindern, denen im Vorfeld abgesagt werden musste, die Chance genommen, doch noch an der Aktion teilzunehmen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Vier Wochen lang hatten auch die Wangerooger Kinder und Jugendlichen Gelegenheit, mit den Angeboten des Ferienpasses aufregende Sommerferien zu erleben. „Die vielseitigen Angebote des Ferienpasses wurden gut genutzt“, sagt Jugendpflegerin Sabine Eims. Als krönenden Abschluss gab es die Gewinn- Auslosung der Schnitzeljagd. Nun können sich Mika Brede über einen Riesentiger, Finn Röben über ein Wakeboard und Marjatta Mißmahl über ein Wangerooge-Sweatshirt freuen. In den vier Wochen langen Herbstferien auf der Insel wird es, Dank des noch nicht ganz leeren Spendentopfes, noch ein paar Ferienangebote geben können, so Eims.

Am Sonntagnachmittag veranstalteten DLRG und Nivea ihr Strandfest auf Wangerooge. Volles Haus gab es bei Robbys Kasperle-Theater. Das Wetter spielte mit und zahlreiche Spiele, sowie eine Hüpfburg für die Kleinsten und viele Wasserbälle rundeten den Nachmittag ab. Der Erlös geht an die DLRG.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.