• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland

Im Einsatz für Afrika

04.09.2018

Einen Scheck in Höhe von 3102,19 Euro haben am Montag die Schüler des Lothar-Meyer-Gymnasiums (LMG) für die Aktion „Tagwerk“ gespendet. Fast 130 Jugendliche vorwiegend aus den fünften und sechsten Klassen hatten sich am vorletzten Schultag vor den Ferien an der Sammelaktion beteiligt. „Ich bin sehr stolz darauf, dass wir so viel Geld zusammenbekommen haben“, sagte Lehrer Thomas Wrieden. Bereits zum vierten Mal haben die Schüler einen Tag lang ihre Arbeitskraft Freunden, Nachbarn und Firmen zur Verfügung gestellt. Den Lohn spendeten sie. „Insgesamt sind seit 2015 schon über 10 000 Euro gesammelt worden“, lobte Wrieden das Engagement der jungen Leute: „Damit hätte ich nicht gerechnet.“ Ins Leben gerufen hatte die Aktion Nora Weisbrod. Mit dem Erlös werden soziale Projekte in den afrikanischen Ländern Uganda, Ruanda, Burundi, der Elfenbeinküste, Burkina Faso, Guinea und Simbabwe unterstützt sowie ein Schutzprogramm für unbegleitete minderjährige Geflüchtete in Deutschland. Afrika und die Flüchtlingspolitik sind auch Thema in der Fachschaft Religion. „Es geht bei dem Projekt auch darum, die Schüler für die Hilfe zur Selbsthilfe und Bildung zu sensibilisieren“, sagte Thomas Wrieden.

Beim Blütenfest in Wiesmoor hat am Wochenende die Vareler Mühlenkönigin Kerstin Lighthart kräftig Werbung für die Stadt gemacht. Gemeinsam mit zahlreichen weiteren Gastmajestäten nahm sie an dem großen Autokorso teil. Im offenen Cabriolet ging es durch die Straßen in Richtung Freilichtbühne. Dort wurde dann nämlich das neue Königshaus gewählt. „Herzlichen Glückwunsch an die neue Blütenkönigin Jessica und den beiden Prinzessinnen Ivy und Katharina“, sagte Kerstin I. Nach der Vorstellung der auswärtigen Königshäuser ging für sie ein „langer, schöner und sonniger Tag zu Ende“. „An den kommenden Wochenenden warten auf die Mühlenkönigin zahlreiche Termine“, sagt Monika Warnken vom Stadtmarketing Varel. Unter anderem nimmt Kerstin Lighthart am großen Festumzug zum Bockhorner Markt teil. Beginn ist um 14 Uhr.

Neuer Ortsbeauftragter des Ortsverbands Varel der Johanniter-Unfall-Hilfe ist Thomas Wolters. Während eines Gottesdienstes in der Schlosskirche hat der Regionalverband Weser-Ems den 46-Jährigen offiziell in sein Amt eingeführt. Wilfried Barysch, Mitglied im Vorstand des Regionalverbands Weser-Ems, verlas vor zahlreichen Gästen anderer Hilfsorganisationen, von Feuerwehr und Polizei, aus Politik und Verwaltung sowie anderen Gottesdienstbesuchern die Ernennungsurkunde. Anschließend spendete er gemeinsam mit seinem Vorstandskollegen Markus Wedemeyer, dem Leiter der Subkommende Ostfriesland-Wilhelmshaven des Johanniterordens, Jens Kessemeier, dem Verbindungsritter des Ortsverbands Varel zum Johanniterorden, Karl-Friedrich von Knorre, sowie den Pastoren Peter Löffel, Ortsverbandspfarrer der Vareler Johanniter, und Martin Kubatta, Pfarrer der Schlosskirchen-Gemeinde, Thomas Wolters den Segen für seine zukünftige Tätigkeit.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.