• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland

Bingo-Geld beim Angelverein Jever gut angelegt

06.05.2019

Jever „Hallo, ich bin der Michael.“ So begrüßt er die Vertreter des Angelvereins Jever. Man kennt ihn aus dem Fernsehen als Moderator der Bingo-Lotterie des NDR. Und mit einem Kamerateam ist Michael Thürnau auch an den idyllischen Angelsee am Bösselhauser Weg angereist. Und was er hier will, ist schnell klar.

Vor zwei Jahren hat der Angelverein am Rand des Sees ein kleines Flachwasserbiotop ausgehoben, in dem sich im flachen und damit auch wärmeren Wasser eine ganz eigene Flora und Fauna entwickeln soll. Auch als Laich- und Schutzgewässer für Jungfische kann es dienen.

Und weil die Kosten für die Anlage des Biotops mit etwa 12 000 Euro doch erheblich waren, hat der Angelverein einen Zuschuss bei der Bingo-Stiftung beantragt und auch 8000 Euro bekommen.

„Dass wir diesen Zuschuss von der Bingo-Stiftung bekommen haben, hat dieses Projekt, an dem wir lange mit dem Biologen des Landesverbands geplant haben, überhaupt erstmöglich gemacht“, sagt Manfred Lehmann, Vorsitzender des Vereins.

„Aber großartig finden wir, dass Michael Thürnau zwei Jahre nach Fertigstellung des Biotops selbst vorbeikommt, um sich ein Bild davon zu machen, was hier entstanden ist.“

„Das macht wohl den Erfolg unserer Sendung aus, dass wir unsere Projekte ganz nah bei den Menschen im Land ansiedeln“, sagt Michael Thürnau. Seit 20 Jahren gibt es die Bingo-Lotterie. „Und sie ist die einzige Umweltlotterie mit einer eigenen Fernsehsendung“, sagt Thürnau. Dass er am Bösselhauser See einen Beitrag für die Sendung dreht und dem großen Fernseh-Publikum dieses Projekt zum 20-jährigen Bestehen der Bingo-Lotterie vorstellt, versteht sich von selbst.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.