• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland

Blaulicht: Kein Spaß: Per Handmelder Feueralarm ausgelöst

06.04.2021

Jeverland Ärgerlicher „Spaß“: Am Karsamstag kurz vor 17 Uhr wurde in Landeswarfen ein Handmelder der automatischen Brandmeldeanlage eingeschlagen. Da der Alarm direkt bei der Leitstelle Friesland-Wilhelmshaven aufgeschaltet ist, wurden die Freiwilligen Feuerwehren Wiarden, Minsen und Hohenkirchen alarmiert.

„Zum Glück handelte es sich nicht um ein echtes Feuer, auch wenn der Spaß natürlich ärgerlich ist“, sagt Einsatzleiter Eike Eilers. Die Wehren konnten die Einsatzfahrt abbrechen, die Besatzung des Einsatzleitwagens stellte die Brandmeldeanlage dann zurück.

In Jever wurde eine 72-jährige Fußgängerin am Karsamstag bei einem Unfall leicht verletzt: Laut Polizei hatte eine 40 Jahre alte Autofahrerin beim Einparken auf dem Parkplatz eines Supermarkts die Fußgängerin übersehen und war ihr über den Fuß gefahren. Die 72-Jährige wurde vom Rettungsdienst Friesland ins Krankenhaus gebracht.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Über Ostern hat die Polizei mehrere Verstöße gegen die Corona-Verordnung registriert: Dabei hätten sich mehrere Personen aus verschiedenen Haushalten getroffen und damit gegen die Kontaktbeschränkung verstoßen; Abstände seien ebenfalls nicht eingehalten und auf das Maskentragen komplett verzichtet worden.

Zeugen sucht die Polizei für einen Einbruch: Bereits am Mittwoch zwischen 15 und 15.30 Uhr verschaffte sich ein Unbekannter durch ein auf Kipp stehendes Fenster Zugang zum Schlafzimmer eines Haues an der Nordergast in Jever. Aus dem Schlafzimmer wurden Schmuck und Geld entwendet, weitere Räume wurden nicht betreten. Die Eigentümerin war zu Hause, bemerkte den Vorfall jedoch nicht. Hinweise an die Polizei: Tel. 04461/92 110.

Nach dem Wohnungsbrand am Mittwoch an der St. Annen-Straße in Jever ermittelt die Polizei wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung.

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965311
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.