• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland

Kinder erleben Märchen

23.07.2018

Ein kreativer Tag liegt hinter uns“, sagte Konstanze Radziwill am Samstag. Im Garten ihres Elternhauses trafen sich die Teilnehmer der Ferienaktion. In Anlehnung an das Märchen „Die Bremer Stadtmusikanten“ wollen Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren in den nächsten Tagen ein Theaterprojekt erarbeiten, Bühne und Kostüme fertigen, Texte lernen und die Ergebnisse öffentlich präsentieren. Professionelle Unterstützung gibt Frank Wittkowski, Leiter der Theater AG am Lothar-Meyer- Gymnasium, er übernimmt die Leitung und Regie. Um die Kostüme kümmert sich die Fachfrau für Textiles Gestalten, Ulla Klubescheidt. Der Dangaster Künstler Michael Kusmierz hat die Oberhand beim Kulissenbau und Maren Buschmann vom Radziwillhaus ist für die Organisation zuständig.

Konstanze Radziwill begleitet das Kunstprojekt. Auch das Motto der Jahresausstellung im Künstlerhaus, „Fläche wird Bild“, wird sich in dem experimentellen Theaterstück wiederfinden. Nach einem Rundgang durch die Ausstellung im Radziwill-Haus sprudelten die Ideen hervor. Das Stück ist bei den Aufführungen am Samstag, 28. Juli, um 19 Uhr und Sonntag, 29. Juli, um 17 Uhr im Garten des Radziwill-Hauses zu sehen.

Der Klimawandel stellt auch die Besitzer von Privatwäldern in den nächsten Jahren vor wichtige Weichenstellungen: „Sie müssen jetzt entscheiden, wie der Wald in den nächsten Jahrhunderten aussehen wird“, sagte Rudolf Alteheld vor rund 75 Mitgliedern der Forstbetriebsgemeinschaft (FBG) Ems-Jade in Varel. Der Leiter im Geschäftsbereich Forstwirtschaft der Landwirtschaftskammer Niedersachsen war Gast bei der Feier der FBG zu ihrem 30. Geburtstag. Im Mittelpunkt der Jubiläumsfeier standen neben dem Bericht des Forstexperten auch die Wallhecken, „die kleinen Schwestern des Waldes“, wie Gastredner und Wallheckenexperte Georg Müller sagte. Frieslands Landrat Sven Ambrosy präsentierte eigene Zahlen: So gebe es aktuell rund 556 Kilometer Wallhecken im Kreis Friesland. Der Feier vorangegangen war die Jahreshauptversammlung der FBG Ems-Jade, in der Vorsitzender Henning Freiherr von Schele seinen Bericht abgab. Besonders geehrt wurde Ehrenvorsitzender Hartmut Kaempfe. Die FBG im Bereich Ems-Jade gibt es seit 1988. Damals hatten sich neun Eigentümer privater Wälder zusammengeschlossen, um ihre gemeinsamen Interessen besser vertreten und die Wälder gemeinsam entwickeln zu können: Ernst Freiherr von Schele, Enno Harms, Hans-Dieter Möde, Justus Schmucker, Hartmut Kaempfe, Tiberus Wiemann, Dr. Enno Conring, Graf Knyphausen und die Kirchengemeinde Pewsum.

Geschichten aus Friesland hat der Vareler Hans-Jürgen Niemeyer zum Buch „Geschichten aus dem Leben“ beigetragen, das der Bremer Claus Beese herausgegeben hat. Es handelt sich dabei um das vierte Buch der Lagerfeuer-Autoren. Zwölf Autoren haben 34 Geschichten aufgeschrieben. Hans-Jürgen Niemeyer erzählt von seinem Urlaub am Jadebusen im Jahr 1960. Damals hatte der heute 64-Jährige mit seinen Eltern und Geschwistern Urlaub auf dem Campingplatz Rennweide gemacht. Die Begeisterung für Varel und Dangast ist geblieben und so ist Hans-Jürgen Niemeyer mit Eintritt in den Ruhestand nach Varel gezogen. Die beiden anderen Geschichten handeln von einem Schiffsunglück auf dem Jadebusen im Jahr 1930 und von Werftarbeitern, die ein Küstenmotorschiff zur schwimmenden Heimat umbauen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.