• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Flixbus landet im Graben – sieben Verletzte
+++ Eilmeldung +++

Unfall Auf A1 Bei Bramsche
Flixbus landet im Graben – sieben Verletzte

NWZonline.de Region Friesland Kultur

100 Musiker kommen nach Zetel

03.05.2016

Zetel Der Zeteler Verein der Brass-Band-Freunde wird vom 16. bis 22. Mai rund hundert Brass-Musiker, vor allem aus Süddeutschland, in der Gemeinde begrüßen. Sie werden bei namhaften Dozenten ihre Fähigkeiten schulen. Diese 9. Friesland Brass-Akademie kostet die Veranstalter vom Verein der Brass-Band-Freunde rund 38 000 Euro. „Die Hälfte etwa wird durch die Beiträge der Teilnehmer gedeckt“, sagt Ingo Wehrmann. Der Rest finanziert sich aus Sponsoren-Geldern.

In diesem Jahr sind so viele Teilnehmer dabei, weil sich unter anderem zwei Brassmusik-Vereine aus Crailsheim (Baden-Württemberg) und Rohrbach (Bayern) angemeldet haben. Die Teilnehmer der Akademie werden im Zeteler Naturfreundehaus, im Schullandheim Voslapp und in privaten Pensionen untergebracht. Bisher diente auch immer die Pfadfinderbildungsstätte in Steinhausen als Unterkunft, die mittlerweile geschlossen ist.

Geprobt wird bei der Akademie in zwei Bands in der Alten Schule, im Gemeindehaus und wenn nötig auch in der St.-Martins-Kirche.

Auch die „Pangbourne Band“, die für das Eröffnungskonzert aus England nach Zetel kommt, wird im Schullandheim Voslapp übernachten – bis auf den Leiter, Norman Rogerson. „Er und seine Frau übernachten bei uns“, sagte Wolfgang Fleischhauer am Montag. Fleischhauer kommt aus Iserlohn und hat den Musikdirektor der britischen Armee dort bei einem großen Festival kennengelernt, das Fleischhauer organisiert hatte. „Wir kennen uns schon fünfzehn Jahre lang“, sagte er. Ihm ist es zu verdanken, dass Norman Rogerson mit seiner Band am Pfingstmontag, 16. Mai, im Hankenhof spielt. Zusätzlich zur Band kommen ein Tenor und zwei Dudelsackspieler. Auch der Auftritt der Band finanziert sich nicht allein aus den Eintrittsgeldern. Hauptsponsor des Konzerts ist die Oldenburgische Landesbank in Zetel. Am Montag war Ingo Wehrmann zusammen mit Wolfgang Fleischhauer in der Zeteler Filiale der Oldenburgischen Landesbank zu Gast, um sich für die Unterstützung in Höhe von 2000 Euro zu bedanken. Weitere Förderer der Brass-Akademie sind die Oldenburgische Landschaft, die Stiftung des Bezirksverbands Oldenburg (BVO), die EWE-Stiftung, Blumen Sieben in Zetel, die Gemeinde Zetel, der Landkreis Friesland und die ev.-lutherische Kirchengemeinde Zetel.

Sandra Binkenstein Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2506
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.