• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Bewohner sollen Fenster und Türen geschlossen halten
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 26 Minuten.

Feuer In Bakum-Lohe
Bewohner sollen Fenster und Türen geschlossen halten

NWZonline.de Region Friesland Kultur

78 Rassekaninchen auf Herz und Nieren geprüft

15.11.2011

JEVER Jedes Jahr in November treffen sich die jeverschen Kaninchenzüchter und vergleichen ihre Zuchtergebnisse. Das ganze Jahr arbeiten die Hobbyzüchter auf die Schau des Rassekaninchenzuchtvereins I 9 Jever & Jeverland von 1916 hin, die am Wochenende im Johann-Ahlers-Haus stattfand.

Zur Eröffnung konnte Vorsitzender Hinrich Bruns die SPD-Bundestagsabgeordnete Karin Evers-Meyer sowie Bürgermeisterin Angela Dankwardt, die die Schirmherrschaft übernommen hat, begrüßen.

Neun Rassen mit elf unterschiedlichen Farbschlägen wurden ausgestellt. 78 Tiere hatten die Preisrichter Christian Ruhr (Emden) und Warner Behrends (Schirum) zu bewerten. „Da geht schnell ein ganzer Vormittag ins Land“, verriet Bruns. Schließlich müsse bei den Rassen auf viele Merkmale wie Körperform, Fellbeschaffenheit oder Farbschlag geachtet werden.

„Die vielen Kaninchenschauen in Friesland zeigen die Vielfalt der Region auf“, meinte Karin Evers-Meyer. Ihr Respekt galt den zehn Ausstellern, die viel Zeit und Arbeit in ihr Hobby gesteckt hätten.

„Alle ausgestellten Tiere befinden sich in einem gutem Allgemeinzustand“, so Bruns. Dennoch habe die lange Frostperiode zu Beginn des Jahres die diesjährige Zucht beeinträchtigt. Er dankte der Stadt für die Möglichkeit, alljährlich im Ahlers-Haus ausstellen zu dürfen. Und er berichtete kurz über die Anfänge der Handarbeits- und Kreativgruppe i 23.

Bruns hatte die Frauengruppe damals unter dem Protest einiger Vereinsmitglieder ins Leben gerufen. „Und heute sind die Frauen nicht mehr wegzudenken und stellen eine Bereicherung des Vereinslebens dar“, meinte der Vorsitzende und bekam dafür viel Zuspruch von seinen Vereinskollegen. Gemeinsam mit der Bürgermeisterin gab er die Sieger der 62. Schau bekannt (siehe Infokasten).

Den Ehrenpreis der Stadt Jever erhielt Harald Eiben für seine Zucht Roter Neuseeländer.

Leistungsträger: 1. Hinrich Bruns (Angora), 2. Frank Munk (Sachsengold), 3. Ruth und Klaus Deters (Rote Neuseeländer).

Vereinsmeister in den einzelnen Zuchtgruppen wurden Detlef Emken (Klasse 1 und 5), Harald Eiben (Klasse 4) und Hinrich Bruns (Klasse 7).

Den Ehrenpreis des Landesverbandes bekam Frank Munk überreicht. Vom Kreisverband der Kaninchenzüchter wurden Harald Eiben, Detlef Emken und Ruth Brockmann ausgezeichnet.

Bei den Frauen siegte Ruth Deters mit einer Gesamtleistung von 194 Punkten. Die Frauen boten ihre Handarbeiten aus Kaninchenfell und -wolle wie Teddybären, Kissen, Westen oder Handpuppen an. Sie sorgten zudem für das leibliche Wohl der Gäste und versorgten diese mit Kaffee und Kuchen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.