• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Alt und Jung unterwegs

27.09.2005

Kindergottesdienst einmal ganz anders erlebten jetzt 20 Kinder aus der ev. Kirchengemeinde Jever: Sie waren zu Gast im Seniorenwohnheim Marianne-Sternberg-Haus der AWo in Jever. Beim Erzählen, gemeinsamen Singen, Beten und Malen (rundes Bild) kam es zu einem liebevollen Austausch über Kinderspiele früher und heute. Der Kindergottesdienst im Seniorenheim war Teil einer Reihe unter dem Titel „Da staunst du aber – Kindergottesdienst unterwegs“, die Pastor Wolfgang Kürschner mit seinen Mitarbeitern vorbereitet hat.

Unterwegs waren auch die ehemaligen Schüler der Landwirtschaftsschule Jever: Unter Leitung von Karl Eilers aus Langewerth reisten sie nach Sillian in Osttirol inmitten des Nationalparks Hohe Tauern und den Dolomiten. Neben Dolomiten-Rundfahrt und Fahrt zum Pragser Wildsee beeindruckten vor allem die gewaltigen Bergmassive und ein Besuch des Biathlon-Leistungszentrums im Antholzer Tal die Teilnehmer.

Den Überschuss von 300 Euro aus dem Verkauf eines Buches mit heimischen Kochrezepten im Rahmen des Wahlkampfes hat Jochen Werwath dem Förderverein für die Kirche Sandel überreicht. Margot Lorentzen und Traute Göbel vom Förderverein sowie Pfarrer Rüdiger Gehrmann aus Cleverns freuten sich sehr.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ihre Ausbildung mit „sehr gut“ abgeschlossen haben 15 Auszubildende aus Wilhelmshaven und Friesland jetzt vor der Oldenburgischen Industrie- und Handelskammer. IHK-Präsident Dr. Karl Harms zeichnete aus: Marc Martens (Hepag Werkzeuge und Industriebedarf/Wilhelmshaven), Alexander Elsen (Deutsche Grove GmbH/Wilhelmshaven), Melanie Mercker (FH Wilhelmshaven), Bettina Dost-Stumpf (AWo Wilhelmshaven), Iris Stein (E.W. Hayen/Heidmühle), Olga Töws und Catalin Busch (Gebr. Leffers/Wilhelmshaven), Katharina Kaiser

und Silke Koenen (Ihr Platz/Jever), Freya Schottke (Parfümerie Douglas West/Köln), Mirjam Sulzberg (Plus/Wilhelmshaven), Tanja Spiekermann und Inske Wessels (C&A/Wilhemshaven) sowie Stephan Gramsch und Lydia Pankin (Aldi/Hesel).

Ein junges Gesicht für die junge Stadt Schortens: Gerade mal 18 Jahre jung ist die neue Mühlenkönigin Annika Rahner (die NWZ berichtete), die am Freitagabend zum Auftakt des Schortenser Oktoberfestes gewählt wurde. Die Schülerin und leidenschaftliche Balletttänzerin will später einmal Maskenbildnerin werden und wird Schortens in den kommenden zwölf Monaten bei zahlreichen offiziellen Anlässen repräsentieren. „Ich hatte ganz schönen Bammel“, gestand Annika. Nachdem die anderen Kandidatinnen auf der Bühne sogar gesungen und getanzt hatten, sah sie ihre Chancen auf ein Minimum gesunken. Doch am Ende des Abends konnte sie strahlen. In ihrem Amt will sie sich ganz für Schortens einsetzen, sagt Annika. Und wenn sie mal unsicher ist, „dann frage ich meine Vorgängerin Izabela um Rat.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.