• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Püttbier: Amtskette und Zylinder an Nachfolger übergeben

13.01.2016

Wangerland Nicht nur in Jever erstrahlten die Pütten am Montagabend im Lichterglanz, auch im Wangerland waren vielerorts die Brunnen geschmückt und für die traditionelle Wasserprobe mit Amtswechsel vorbereitet.

In gemütlicher Runde mit Fischplatte und den inzwischen fest gebuchten Original Blersumer Handörglern feierten die Alterskameraden der Freiwilligen Feuerwehr Hooksiel ihr Püttbier. Punkt 19 Uhr – und damit einige Stunden vor dem Glockenschlag zu Mitternacht – wechselten Zylinder und Amtskette den Besitzer. Püttbaas Gerhard Keemann überreichte die Insignien von Alt-Püttmeister Heino Reiners an den neuen Püttmeister Hans-Adolf Friedrichs, der nun für ein Jahr über die Hafen-Pütt wacht. Die wurde übrigens 2006 auf Initiative des ehemaligen Hooksieler Ortsbrandmeisters Franz Cordsen von den Alterskameraden der Feuerwehr gebaut. Und die feiern gemeinsam mit ihren Frauen jetzt alljährlich an dem Brunnen ihr Püttfest.

Auch in Tettens wechselten Laterne und Zylinder die Träger: Mario Szlezak und Adjutant Axel Siebert überrichten beides an ihre Nachfolger Günther Hollander und Adjutant Jörg Harms. „Ich übernehme das Amt gern, jeder ist ja mal an der Reihe“, sagte Günther Hollander. Die Püttgemeinschaft feierte im „Hof von Wangerland“ und bekam dabei Besuch von Wangerlands Bürgermeister Björn Mühlena und der Schulleiterin der Tetta-von-Oldersum-Grundschule Janna Reck. Während zumindest der Bürgermeister noch vor Mitternacht das Lokal verließ, feierte die Gemeinschaft noch einige Stunden weiter.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Vorgezogen wurde dagegen nicht nur das Püttfest in Mederns (die   berichtete), sondern auch das Püttfest in Minsen. Dort übernahm Rolf Arians das Amt des Püttmeisters von Mandy Neumann.

Auch die Pütt an der Seetzenstraße in Hohenkirchen feierte bereits am Wochenende bei Alt-Püttmeisterin Lilli Niehoff, neue Püttmeisterin ist Marita Eilers, ihr Adjutant ist Karl-Heinz Eilers.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.