• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

THEATER: Amüsanter Abend garantiert

16.11.2006

NEUENBURG Sie spielen schon seit Jahren zusammen. Auch jetzt garantieren sie wieder einen vergnüglichen Abend, diesmal in Neuenburg.

Von Dagmar de Levie NEUENBURG - Die Bürgerstiftung Varel/Friesische Wehde erfährt immer mehr Unterstützung. Erst kürzlich hatten Künstler Bilder, und weitere Bürger Raritäten für eine Versteigerung zugunsten der Organisation zur Verfügung gestellt (die NWZ berichtete), jetzt will die Frauentheatergruppe Varel zugunsten der Bürgerstiftung für einen vergnüglichen Theaterabend sorgen.

„Die Bremer Stadtmusikanten – oder was...?“ heißt das Stück, über das sich die Zuschauer am Sonnabend, 18. November, im Vereenshuus Neuenburg amüsieren dürfen. Der Vorhang hebt sich um 20 Uhr.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Es geht darum, dass vier Vareler Frauen den „Kleinstadtmief im Mittelzentrum“ nicht mehr mitmachen wollen, und deshalb kurzentschlossen in die „Hanse- und Weltstadt Bremen reisen“. Was sie dort alles erleben, zeigen Ludwiga Biker, Uta Breden, Roswitha Fabian, Susanne Folkens, Gisela Gustavs, Ariane Hartmann, Ruth Lambrich, Martina Mrotzek und Erika Wagner in dem Theaterstück.

„Ähnlichkeiten mit lebenden Personen sind weder zufällig noch unbeabsichtigt“, sagen die Darstellerinnen zu dieser Spielidee nach dem Grimmschen Märchen „Die Bremer Stadtmusikanten“. Das Theaterstück wurde im März 2006 im Rahmen der Veranstaltungen zum „Internationalen Frauentag“ in der Vareler „Weberei“ uraufgeführt.

Weitere Informationen sind über Ulrike Marks, Tel. 04451/84 526, erhältlich. Karten gibt es an der Abendkasse.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.