• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Beachfestival In Zetel: Tanzen auf dem Sandstrand

13.06.2018

Astederfeld Die Zehen im Sand vergraben, einen Cocktail mit Schirmchen in der Hand halten und im Hintergrund wummern die Bässe. Im ersten Moment glaubt man sich im Urlaub, weit entfernt von der Heimat. Doch Marco Loers und Keven Politz holen das Strandfeeling am 7. Juli nach Astederfeld beim Beachfestival „Fun in the Sun“. „Wie im letzten Jahr wird es auch ein 90er-Zelt geben. Das haben wir dieses Mal vergrößert“, sagt Veranstalter Marco Loers. Dort wird DJ Milo für die Partywütigen 90er-Musik auflegen. „Auf der Hauptbühne am Strand spielen Nicky Jones, Clemens Brock und DJ Danny“, sagt er.

Hier geht’s zum Beachfestival

Online gibt es Karten im Vorverkauf für 9 Euro. An der Tageskasse kosten die Tickets 12 Euro.

Die Vorverkaufsstellen sind die Raiffeisenbanken in Varel, Neuenburg, Zetel und Bockhorn. Außerdem gibt es Eintrittskarten bei Euronics in Westerstede.

Sicher hin und zurück kommt ihr mit dem organisierten Bustransfer von Westerstede und Varel aus. Fahrpläne gibt es demnächst online.

Mehr Infos unter www.funinthesun.de

Für das Beachfestival haben sich die Veranstalter etwas Neues einfallen lassen: „Es wird ein DJ-Voting auf Facebook geben. Dort können DJ-Vorschläge gemacht und abgestimmt werden“, sagt Keven Politz und verkündet den Preis: „Der Gewinner eröffnet die Party um 18 Uhr auf der Hauptbühne.“

Auf der Hauptbühne spielen Nicky Jones, Clemens Brock und DJ Danny. (Foto: Veranstalter)
Wem beim Feiern der Magen anfängt zu knurren, kann sich beispielsweise mit einem Pullet Pork Burger oder anderen Leckereien stärken. Frisch gemixte Cocktails, klassische Drinks und, ganz neu, Sangria aus Eimern runden die Strandparty ab. Dabei sind die Veranstalter auf Verbesserungsvorschläge eingegangen: „Dieses Jahr bieten wir zu den großen Getränken, auch kleinere Größen an“, sagt Marco Loers. Kostenfreie Sanitäranlagen gehören selbstverständlich auch zum „Fun in the Sun“ dazu.

„Außerdem wird ein Teil der Einnahmen an die Organisation Flugkraft gespendet“, sagt Marco Loers. Die Organisation unterstützt krebskranke Menschen und deren Familien. Das Flugkraft-Symbol ist auch auf die orange-gelben Festivalbändchen gedruckt, die die Besucher bekommen. Tickets gibt es für 9 Euro im Vorverkauf und für 12 Euro an der Tageskasse. Die Besucher haben auch die Möglichkeit, kostenlos auf dem Gelände zu zelten. Um den Transport der Gäste haben sich die beiden Veranstalter ebenfalls gekümmert. „Es wird Busse geben, die von Westerstede und Varel aus zum Königssee fahren“, sagt Keven Politz. „Den genauen Fahrplan gibt es demnächst auf unserer Homepage.“ Wer immer noch nicht genug hat: Eine Woche später, 14. Juli, findet das Neuenburger Sommer Open Air auf dem alten Marktplatz statt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.


Mehr Infos zum Festival unter
  www.funinthesun.de 
Nathalie Langer Kanalmanagement / Redakteurin
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2463
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.