• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Frauentag: Auf den Spuren der Frauen

04.03.2016

Varel Bedeutende Frauen prägten die Geschichte Dangasts. Einen besonderen Rundgang auf den Spuren dieser Frauen bietet Heinz Martinß am Sonntag, 6. März, anlässlich des Internationalen Frauentages. Treffpunkt für diese Führung ist das Kurhaus Dangast um 11 Uhr.

Kino und Märchenstunde

5. März, 20 Uhr, Weberei Varel: A-cappella mit den „Female affairs“ 10 Uhr, „Watt’n Blick“ Dangast: Tagesseminar „EinBlick in die Achtsamkeit“. 6. März, 11 Uhr, Führung auf Spuren von Dangaster Frauen, Treff Altes Kurhaus, An der Rennweide 11. März, 19.30 Uhr, Lebenssinne-Zentrum Obenstrohe: „Zauberhafte Märchen“ 15. März, 19.30 Uhr, Weberei Varel: Film „Sternstunde ihres Lebens“. 20. März, 10 Uhr, „Watt’n Blick“ Dangast: Tagesseminar „Frauen in Bewegung“. 22. April, 9 Uhr: Tagesfahrt auf den Spuren von Unternehmerinnen in Bremen.

Vorgestellt werden sowohl Künstlerinnen als auch Pionierinnen, die in Dangast einen bleibenden Eindruck hinterlassen haben. Es geht unter anderem um Sara Margarete Gerdes, der späteren Gräfin von Bentinck, der die Gründung der Seebadeanstalt zu verdanken ist, oder um Olga Tapken, Leiterin eines Kindererholungsheimes und legendäre Wirtin des Kurhauses. Ihr Name „Tante Olga“ gelangte mit einem Kunstwerk bis zur Documenta nach Kassel. Das drei Meter hohe „Traumschiff Tante Olga“, erschaffen von Anatol, stand 1977 bei der 13. Documenta.

Auch Varels Gleichstellungsbeauftragte Brigitte Kückens hat rund um den Frauentag ein attraktives Programm auf die Beine gestellt. Die A-cappella-Formation „Female affairs“ läutet am Sonnabend, 5. März, 20 Uhr, in der Weberei an der Oldenburger Straße den Internationalen Frauentag ein. Die Gruppe präsentiert Songs von Sting oder Michael Jackson oder Street Life. Zum Teil umgetextet, zum Teil im Original sorgen sie für Gänsehaut-Gefühl. Karten gibt es im Vorverkauf für 13 Euro bei Schmuck Kempe, Obernstraße 10 in Varel, oder an der Abendkasse für 15 Euro.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ein Kinoabend steht am Dienstag, 15. März, an mit dem Film „Sternstunde ihres Lebens“ mit Iris Berben. Darin wird erzählt, wie die Gleichberechtigung ein Gesetz wurde. Beginn ist um 20 Uhr in der Vareler Weberei, Oldenburger Straße 21. Karten gibt es bei Schmuck Kempe und Büro Müller in Varel.

„Einblicke in das Thema Achtsamkeit gibt es am Sonnabend, 5. März, im Weltnaturerbeportal in Dangast, Am 20. März heißt es im Weltnaturerbeportal „Frauen in Bewegung“. Märchenhaft wird es am Freitag, 11. März, um 19.30 Uhr im Lebenssinne-Zentrum, Plaggenkrugstraße 10, in Obenstrohe. Märchenerzählerin Brigitta Wortmann präsentiert Märchen aus aller Welt. Anmeldungen unter Tel. 04451/9611619. Am 22. April geht es nach Bremen zu einer Tour mit dem Titel „Auf den Spuren von Unternehmerinnen“.


Das ausführliche Programm:   www.friesland.de 
Traute Börjes-Meinardus Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2502
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.