• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Kirche: Aufkreuzen und Kandidaten ankreuzen

13.11.2014

Jeverland „Aufkreuzen“ – unter diesem Leitmotiv finden am Sonnabend und Sonntag, 15. und 16. November, die Kirchenausschusswahlen im Offizialatsbezirk Oldenburg statt. Diese Wahlen bringen zum Ausdruck: Alle Getauften haben eine gemeinsame Verantwortung, lebendige Kirche vor Ort zu gestalten.

„Aufkreuzen“: Je mehr Gemeindemitglieder sich an der Wahl beteiligen, desto stärker wirkt das Mandat der gewählten Kirchenausschussmitglieder. Die katholische Pfarrgemeinde St. Benedikt Jever/Schortens/Wangerland lädt alle Katholiken ein, zur Wahl zu gehen: „Kreuzen Sie auf und kreuzen Sie an und setzen so ein Zeichen der Verbundenheit mit Ihrer Kirchengemeinde.“

Alle Katholiken ab dem 16. Lebensjahr sind eingeladen, an der Kirchenausschusswahl teilzunehmen. Der Kirchenausschuss ist für Finanzen und die Verwaltungsaufgaben zuständig.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zehn Gemeindemitglieder kandidieren für den Kirchenausschuss. Folgende Kandidatinnen und Kandidaten stellen sich zur Wahl: Harald Böhm, Sabine Determann, Gertrud Dopjans, Heinz Grande, Heiko Janßen, Hans Pflanzer, Maria Elisabeth Schubart, Barbara Steinbach, Ulrich von Somnitz und Andreas Wagen. Die Kandidatenliste hängt auch in den Glaskästen bei den Gemeinden St. Marien/Jever und St. Dreifaltigkeit/Schortens aus.

Vor und nach allen Gottesdiensten kann in den Kirchen und Gemeindehäusern gewählt werden zu folgenden Wahlzeiten: In Jever am Sonnabend, 15. November, von 16.30 bis 17.15 im Karlshof, von 18.15 bis 18.30 in der Kirche. Am Sonntag, 16. November, von 10.30 bis 11 Uhr in der Kirche.

In Schortens kann am Sonntag von 12 bis 12.30 Uhr in der Sakristei und von 15 bis 16 Uhr im Gemeindesaal gewählt werden. Mitgestaltet wird der Nachmittag auch mit reichlich Kaffee und Kuchen von der Kolpingsfamilie.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.