• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Aufwendige Recherche für die neuen Trachten

04.03.2014

Varel Sie haben viel vor – und für die vielen Veranstaltungen, die bevorstehen, möchten die Tänzerinnen und Tänzer auch eine neue Tracht. Darüber sprachen die Mitglieder der Volkstanzgruppe „Rund ümto“ des Heimatvereins Varel auf ihrer Jahreshauptversammlung.

Mit Bedacht wählen die Tänzer ihre neue Tracht: Elke Eichhorst hat in den vergangenen zwei Jahren unzählige alte Fotos und Dokumente gesichtet und viele interessante Gespräche geführt, um herauszufinden, welche Kleidung in Varel vor 1900 im Alltag und zu Feierlichkeiten getragen wurde. Daraus ist mittlerweile eine grobe Idee entstanden, wie die neue Tracht aussehen soll. Eine wichtige Rolle sollen dabei Blaudruck-Schürzen mit typischen Mustern aus Varel spielen.

Da die neue Tracht möglichst vom Niedersächsischen Trachtenverband offiziell anerkannt werden soll, muss jedoch für jeden Bestandteil der Tracht ein historischer Beleg gefunden werden. Dazu sollen in diesem Frühjahr noch die Archive der Museen in Jever und Oldenburg nach brauchbaren Hinweisen durchforstet werden, bevor dann ein Entwurf der neuen Tracht beim Trachtenverband eingereicht werden soll.

Der Verein ruft Bürger, die Zuhause noch alte Familienfotos, Kleidungsstücke oder Stoffe haben, die aus der Zeit vor 1900 stammen, dazu auf, sie der Volkstanzgruppe zur Ansicht zur Verfügung zu stellen. Wer das möchte, kann sich bei Elke Eichhorst unter Tel. 04451/83634 melden.

Natürlich sind auch alle Bürger herzlich eingeladen, einmal unverbindlich bei einem der Übungsabende der Volkstanzgruppe reinzuschauen: immer mittwochs von 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr im Amigos in Varel (Schlossplatz 2).

Auf das diesjährige Auftrittsprogramm können sich Tänzer und Zuschauer gleichermaßen freuen: Neben neuen Tänzen soll es eine Zusammenstellung der schönsten Tänze aus dem Programm der letzten 25 Jahre geben.

Weitere Nachrichten:

Heimatverein Varel

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.