• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Bestattung: Neue und alte Rituale

22.10.2013

Varel Die Urne der Oma von den Enkelkindern selber gestalten lassen oder sie aus dem Holz bauen, das beim Vater hinterm Schuppen liegt. In der Kapelle Hunderte Teelichter um den Sarg stellen oder es rote Rosen regnen lassen. Das Grab mit Heimaterde auffüllen oder als Zeichen des Loslassens Luftballons am Grab steigen lassen. Die verstorbene Mutter zu Hause selber waschen, anziehen und dort Totenwache halten oder den Verstorbenen sofort ins Krematorium bringen. Jeder Mensch ist anders, jeder Abschied auch. Oft sind es persönliche Gesten, die das Abschied nehmen leichter machen. Die Kulturwissenschaftlerin und Bestatterin Cordula Caspary erzählt am Mittwoch, 23. Oktober, um 20 Uhr bei der Hospizbewegung Varel, Windallee 15, von neuen und alten Bestattungsritualen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.