• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Schlosskonzerte: Bezaubernde Lieder übers Leben

05.08.2011

JEVER Mit einem Liederabend unter dem Motto „Von Liebe und Leben“ findet am Mittwoch, 10. August, das dritte und letzte der diesjährigen Schlosskonzerte in Jever statt. Beginn ist um 20 Uhr im Audienzsaal des jeverschen Schlosses.

Beim Liederabend verzaubern die gebürtige Jeveranerin und jetzt in Berlin lebende Mezzosopranistin Hilke Andersen und Jevers Kreiskantor Klaus Wedel (Klavier) das Publikum mit Liedern von Johannes Brahms, Robert und Clara Schumann, Gabriel Fauré, Xavier Montsalvatge und vielen anderen.

Hilke Andersen ist vielen Jeveranern keine Unbekannte, sang sie doch des öfteren die Alt-Partien bei Oratoriumsaufführungen in der Stadtkirche Jever. Heute ist sie auf vielen Opernbühnen und in Konzertsälen zu Hause, singt an der Finnischen Nationaloper, bei den Schwetzinger Festspielen, in Stockholm, Stuttgart und an der Oper Köln.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Klaus Wedel, gebürtig aus Franken, ist seit 2008 Kirchenmusiker an der Stadtkirche Jever und Kreiskantor. Er konzertiert als Organist, Kammermusiker und als Liedbegleiter.

Der Liederabend bringt zwei exzellente Musiker zusammen, die mit einem fein abgestimmten Programm einen besonderen Hörgenuss versprechen.

Es gibt noch einige wenige Karten im Schlossmuseum Jever, Tel. 04461/969 350. Der Eintritt kostet 18 €Euro, für Schüler und Studenten 13 €Euro, Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre haben freien Eintritt.

Ihren Abschluss findet die Konzertsaison im jeverschen Schloss am Freitag, 26. August, ab 19 Uhr mit dem Wandelkonzert „Ein Schloss voller Musik“. Auch dafür gibt es nur noch wenige Restkarten. Der Eintritt inklusive Getränken und Büfett kostet für Erwachsene 55 €Euro, Schüler/Studenten 16 €Euro und Kinder bis zehn Jahre 10 € Euro.

Mit forschem a-cappella-Gesang wartet beim Wandelkonzert die Gruppe Men at Voice (Oldenburg) auf und das Gitarren-Duo Keti und Boyana Stoyanova nimmt die Hörer auf direktem Weg von Spanien über Argentinien mit nach Bulgarien. An der italienischen Hausorgel spielt Klaus Wedel – verstärkt durch Mitglieder der Lüneburger Sinfoniker – zwei Orgelkonzerte von Händel und begleitet den Tenor Friedrich von Mansberg (Lüneburg) bei Liedern von Beethoven, die man dem Meister wahrlich nicht zugetraut hätte.

Nach sphärischen Klängen einer Glasharmonika, hervorgezaubert von Martin Hilmer, bei denen die Damen im 19. Jahrhundert in Ohnmacht zu fallen pflegten, weckt das „Schlagwerk Nordwest“ aus Oldenburg die träumenden Gäste wieder auf. Furiose Klezmer-Musik mit dem Trio kali gari rundet den Abend ab.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.