• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Bibbern vor der Premiere

27.04.2011

Unter dem Motto „De Wangeroogers – persönlich“ präsentierten die „Seebären“ jetzt ihr neues Programm. Aufgeregt waren die Männer schon – wie das neue Programm bei den Zuschauern ankommt, das weiß im Vorfeld keiner. Ein richtiges Händchen bei den musikalischen Stücken bewies wieder der musikalische Leiter Klaus Brüggerhoff. Die Premiere war, wie erhofft, ausverkauft. Zwischen den Liedern stellt Hermann Goldschweer in kurzen Worten die Chormitglieder vor – eben persönlich. Viel Kreativität entwickelten die Jungs, denn bei der Vorstellung werden Bilder von ihnen auf die Leinwand geworfen. Auch im neuen Programm gibt es wieder kleinere Sketche und das Publikum darf wieder mitsingen. Mit „Volldampf voraus. . .“ endete die Premiere – die Sänger standen auf der Treppe, um Zuschauer zu verabschieden. Zwölf Auftritte stehen im Terminplan.

Das Skatturnier des MTV Hohenkirchen war wieder gelungen: 15 Skatfreunde spielten die Plätze untereinander aus. Am Ende konnte sich Dethard Doden mit 1682 Punkten vor Robert Meints mit 1507 Punkten durchsetzen. Die Organisatoren Margret Frerichs und Thomas Tammen hatten wieder alles im Griff – Vereinsvorsitzenden Uwe Frerichs würdigte ihren Einsatz. Alle Spieler meinten nach dem Turnier, das es mal wieder ein gelungener Abend gewesen sei. Der MTV Hohenkirchen plant auch im nächsten Frühjahr wieder die Ausrichtung eines Skatturniers. Im Herbst ist ein „Schweinetreiben“-Abend angedacht.

In vollem Gang ist die Diskussion um den Atomausstieg in Deutschland. Deswegen hatte der grüne Kreisverband Friesland den Bundestagsabgeordneten Sven-Christian Kindler eingeladen, um sich über die Aktivitäten der Friesenenergie GmbH zu informieren. Der jüngste grüne Bundestagsabgeordnete aus Hannover, Mitglied im Haushaltsausschuss und dort als Berichterstatter für das Umweltministerium tätig, zeigte sich begeistert von dem Projekt: „Es ist großartig, dass die Gemeinde Wangerland mit dem kommunalen Unternehmen Friesenenergie auf Ökostrom setzt. So werden vor Ort Arbeitsplätze geschaffen, die regionale Wertschöpfung vorangetrieben und mit den zu erwartenden Einnahmen kann auch der Haushalt konsolidiert werden. Dieses positive Beispiel sollte bundesweit Schule machen.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ein tolles Ergebnis hat das Benefizschwimmen der Wassersparte des MTV Hohenkirchen und der Grundschule Hohenkirchen erbracht: Im Hallenbad Hooksiel schwammen mehr als 80 Kinder und Jugendliche insgesamt 58 Kilometer und sammelten damit rund 5000 Euro (ovales Bild). Eine Hälfte geht an das Kinderhilfswerk Unicef, die andere Hälfte teilen sich Förderverein Grundschule und die „Wasserratten“ des MTV. Die Organisatoren Matthias Dietrich und Katja S. Zubrod sind sehr zufrieden mit dem reibungslosen Verlauf der Veranstaltung. Mit den „Wasserratten“ will der MTV mit Blick auf das Wangermeer nicht nur die Schwimmfähigkeit erhöhen, sondern den Kindern den bewussten Umgang mit dem Lebens- und Bewegungsraum Wasser nahebringen. Entsprechend wird das bestehende Sportangebot des MTV mit naturkundlichen und erlebnispädagogischen Angeboten ergänzt.

Die Brüder Jörn und Tim Peters gehören nicht nur seit Kindertagen der Feuerwehr Hohenkirchen an, sondern sind mit ihrer Bauunternehmung nun 100. Mitglied im Förderverein Feuerwehr. Sie spendierten ihrer Wehr eine Wandtafel im Wert von fast 400 Euro. Ortsbrandmeister Eike Eilers und Thomas Lange vom Förderverein nahmen die Tafel, die bei der Ausbildung und für Lehrgänge verwendet wird, freudig entgegen

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.