• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Bilder des Malwettbewerbs in Obernstraße ausgestellt

05.09.2014

Varel Ab sofort kann begutachtet werden: Am Donnerstag wurden die Bilder des Malwettbewerbs anlässlich des 248. Vareler Kramermarktes (12. bis 15. September) ins Schaufenster des ehemaligen Ihr Platz in der Obernstraße ausgestellt. „Insgesamt wurden 37 Bilder eingereicht“, sagte Michael Emmerling, Praktikant beim Stadtmarketing Varel. Teilgenommen hatten Kinder im Alter von bis zu zehn Jahren. Eine Publikumsjury ermittelt die Sieger.

Bis zum Mittwoch, 10. September, haben die Passanten nun Zeit, ihren Favoriten zu wählen. Dazu müssen sie nur die Nummern, die unter den Bildern angebracht wurden, auf einen Wahlzettel eintragen. Diese werden erstmals am Sonnabend, 6. September, beim Shanty-Chor-Festival in der Innenstadt direkt vor der Ausstellung verteilt. Von 11 bis 18 Uhr können sie dort auch abgegeben werden.

Straßen gesperrt

Vom 10. September (12 Uhr) bis 16. September (12 Uhr) sind folgende Straßen in Varel gesperrt: Windallee (vom Rathaus bis zur Kirche), Schloßstraße, Hindenburgstraße (vom Schloßplatz bis Höhe Rossmann), Drostenstraße, Marktplatz, Mühlenstraße (ab Düsternstraße), Nebbsallee (zwischen Drostenstraße und Stadtbücherei) und der City-Parkplatz.

Danach sind die Stimmzettel im Juweliergeschäft von Eckhard Klein in der Oberstraße erhältlich. Sie können dort in eine Wahlurne geworfen oder an der Rathausinformation abgegeben werden.

Die Gewinner werden bei der Eröffnung des Kramermarktes am 12. September (16 Uhr) von Bürgermeister Gerd-Christian Wagner und der Mühlenkönigin Michelle Braaf geehrt. Zu gewinnen gibt es unter anderem wertvolle Bummelpässe. Auch unter allen Teilnehmern an der Publikumsjury werden diese Rabattmarken verlost.

Der Bummelpass ist eine Neuerung. „Nachdem dieses Erfolgsmodell bereits auf anderen Märkten beliebt und vertreten ist, hat sich die Stadt dazu entschieden, dies auch in Varel zu etablieren“, sagte Michael Emmerling. Zahlreiche Geschäfte in der Innenstadt und die Schaustellerbetriebe bieten verschiedene Vergünstigungen.

Diese sind auf Coupons abgebildet, die nach einmaligem Gebrauch entwertet werden. Der Bummelpass kostet zwei Euro und wird am Sonnabend, 6. September, bei Brillen Wandke (neue NWZ -Verkaufsstelle), Stoffstübchen, Mode Oppotsch, Licht und Leuchten, P.S. Schuhe, Dieler Modehaus, Thalia, Design und Geschenke, Juwelier Klein, Mode Schnittger, Optiker Busch und Chisu verkauft.

Am Kramermarkt nehmen 63 Schausteller teil. Attraktion ist ein 35 Meter hohes Riesenrad. Es wird auf der Windallee aufgebaut.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwztv/friesland 
Olaf Ulbrich
Redaktionsleitung Varel
Redaktion Friesland
Tel:
04451 9988 2501

Weitere Nachrichten:

Ihr Platz | Stadtmarketing Varel | Thalia

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.