• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Blick auf Museumshafen, Wattenmeer und die See

19.07.2012

CAROLINENSIEL Am Sonnabend, 21. Juli, um 17 Uhr eröffnen im Deutschen Sielhafenmuseum Carolinensiel Museumsleiter Manfred Sell, die Leiterin des Nationalpark-Hauses Christiane Janssen und der stellvertretende Wittmunder Bürgermeister Heinz Buss die Ausstellung „Nordblick – Küstenbilder“ des Malers Manfred Laskowski in der Galerie „Alte Pastorei“. Die Kunsthistorikerin Dr. Heike Ritter-Eden vom Sielhafenmuseum führt in die Arbeit des Wilhelmshavener Künstlers ein.

Ein Meer von Masten, enger Hafenbetrieb, leuchtende Farben, dann wieder weite Flächen: Watt, Salzwiese, die See. Der Maler Manfred Laskowski hat eine besondere Verbindung zum Meer. Zwölf Jahre lang fuhr er als Marineoffizier zur See, wechselte dann in die freie Wirtschaft, bevor er sich ganz der Malerei widmete. Seine vielfältigen Erfahrungen finden Niederschlag in einer ausdrucksstarken und gleichzeitig lockeren Malweise.

Die Themen seiner Küstenbilder bewegen sich grenzenlos zwischen Natur- und Kulturräumen – Anlass für das Sielhafenmuseum und das Nationalpark-Haus in Carolinensiel, einmal gemeinsam eine Kunstausstellung in ihren Räumen zu präsentieren.

Bis zum 4. November sind die Acrylbilder von Manfred Laskowski in der Galerie des Sielhafenmuseums und im Obergeschoss des Nationalpark-Hauses ausgestellt. Die Sonderausstellung ist wie das Museum täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Bis zum 7. September gelten für die Alte Pastorei und das Groot Hus des Sielhafenmuseums jeden Freitag sogar verlängerte Öffnungszeiten bis 20 Uhr.

 @   http://www.sielhafenmuseum.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.