• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Erste Bilanz bei Berlinern

12.09.2017

Bockhorn Ein erstes Resümee des 69. Bockhorner Marktes zog Bürgermeister Andreas Meinen am Montag beim Seniorennachmittag. Im bis auf den letzten Platz gefüllten Festzelt sagte er: „Der Besuch an den drei Tagen war gut, wir hatten Glück mit dem Wetter, bis auf den Umzug, da haben wir alle gelitten. Aber die Zuschauer sind dabei geblieben, ein tolles Zeichen für die Verbundenheit der Bürger mit ihrem Markt.“

Für ihn sei einer der Höhepunkte des Geschehens beim Bockhorner Markt der Besuch einer polnischen Kirchen-Delegation aus dem Dorf Jaworze (Ernstdorf) gewesen, die das zehnjährige Bestehen der Partnerschaft mit der Evangelischen Gemeinde feierte: „Es ist immer interessant, wie unser Volksfest auf auswärtige Gäste wirkt. Die Polen jedenfalls waren begeistert. Vielleicht entsteht ja auch auf politischer Ebene eine Freundschaft.“ Den Senioren wurden dann Berliner serviert, Meinen bedankte sich bei der Frauengruppe um Margret Spiekermann für die Unterstützung.

Dr. Radoslaw Ostalkiewicz, der Bürgermeister von Jaworze, erklärte: „Der Umzug und der Markt waren wirklich beeindruckend. So viele junge Leute, toll. Wir haben auch einen Erntedankumzug, der wird aber vor allem von den Landwirten gestaltet. Hier machen die Einwohner mit.“

Andreas Meinen hatte ihm die Ortschaften gezeigt, von Steinhausen bis Bredehorn: „Erstaunlich, wie unterschiedlich eine Gemeinde sein kann.“ Radoslaw Ostalkiewicz betonte: „Wir fühlen uns in Deutschland sehr wohl, fast wie zu Hause. Super Leute, eine super Kultur, eine gute Ordnung.“

Beim Empfang der Gemeinde Bockhorn im „Hotel Hornbüssel“ hatte Andreas Meinen auch einen Schausteller für besondere Treue zum Bockhorner Markt geehrt. Bernd und Stephanie Rabba-Cornelius aus Burhave sind seit 25 Jahren dabei, jetzt mit der „Mandelschleife“. Marktmeister Stephan Haaken war ebenso mit dem Ablauf der drei Tage zufrieden wie Hartmut Hinrichs vom Heimatring mit dem Umzug: „Alles hat gut funktioniert.“

Weitere Nachrichten:

Hotel Hornbüssel | Bockhorner Markt

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.