• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Konzert: Musiker gibt Ständchen mit Sicherheitsabstand

12.05.2020

Bockhorn Zum Muttertag hat die Bockhorner CDU den Bewohnern und dem Pflegepersonal des Wohnparks Bockhorn an der Hilgenholter Straße eine kleine Freude gemacht – mit Hilfe von Gerd Grünjes. Der Musiker gab vor dem Pflegebutler-Wohnheim ein kleines Akkordeon-Konzert.

„Auf der Reeperbahn nachts um halb eins“, „La Paloma“ und die „Caprifischer“: Mit seinem Akkordeon und dazwischen gestreuten Döntjes sorgte der bekannte Halsbeker Musiker für Stimmung bei seinem Publikum, das sich mit Sicherheitsabstand auf der Terrasse, dem Balkon und an den Fenstern versammelt hatte. So konnten sie trotz Corona-Vorsichtsmaßnahmen ein kleines Konzert genießen. Es wurde geschunkelt, mitgesungen und gelacht. Für die CDU waren neben Doris und Klausjan Meinen auch Michael Horeis und Christel Bartelmei dabei.

CDU-Vorsitzende Doris Meinen freute sich über die gute Resonanz: „Gerade die Bewohner und Bewohnerinnen der Alten- und Pflegeheime sind wegen Corona durch viele Einschränkungen betroffen, wir wollten den Menschen eine Freude bereiten, aber uns auch bei den Pflegekräften bedanken, die eine tolle Arbeit leisten.“

Auch am Alten- und Pflegeheim in Osterforde wollte die CDU ein Konzert veranstalten, doch dort gab es bereits eine andere Aktion.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.