• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Bockhorner feiern größte Party des Jahres

10.08.2018

Bockhorn In vier Wochen herrscht wieder Ausnahmezustand in Bockhorn: Vom 8. bis 10. September wird der 70. Bockhorner Markt gefeiert. Knapp 60 Schausteller haben zugesagt und wollen den Ortskern rund um das Rathaus mit allem bestücken, was ein Volksfest braucht. Hauptattraktion der Fahrgeschäfte ist wieder der Breakdancer auf der Kreuzung beim Combi-Markt. Bei zwei Partys am Samstag- und am Montagabend können die Bockhorner bis in den frühen Morgen feiern, und tagsüber kommen Familien mit Kindern ebenso auf ihre Kosten wie die Senioren der Gemeinde.

Auf einen Blick

Der 70. Bockhorner Markt beginnt am Samstag, 8. September, um 14 Uhr mit dem großen Umzug durch das Dorf. Um 16 Uhr wird der Markt offiziell eröffnet. Der Bürgermeister hält eine Ansprache und der Marktmeister verlost Freikarten für Kinder. Um 20 Uhr startet eine Party, bei der die Top-40-Band „Fearless“ auftritt. Bis in den späten Abend legt DJ Westi im Festzelt auf.

Am Marktsonntag, 9. September, geht es um 10 Uhr los mit einem ökumenischen Marktgottesdienst in der St.-Cosmas-und-Damian-Kirche. Ab 10 Uhr findet außerdem ein Flohmarkt auf dem Marktplatz, der Urwaldstraße und dem Klinkerhof statt. Der Bockhorner Markt öffnet um 14 Uhr. Von 11 bis 16 Uhr öffnen zudem die Geschäfte. Von 15 bis 17 Uhr gibt es Kaffee und Berliner bei Musik im Festzelt.

Am Marktmontag, 10. September, beginnt das Markttreiben um 14 Uhr mit besonderen Angeboten. Von 15 bis 18 Uhr findet ein Seniorennachmittag im Festzelt statt. Um 20 Uhr steigt die zweite Party: DJ Westi legt im Festzelt auf. Um 21 Uhr endet der 70. Bockhorner Markt mit einem großen Feuerwerk.

Los geht der Markt am Samstag, 8. September, mit dem großen Umzug zum Marktgelände. Jedes Jahr lassen sich die Bockhorner Vereine und Institutionen, aber auch viele private Gruppen wie Nachbarschaftsgemeinschaften und Freundeskreise kreative Verkleidungen einfallen und entwerfen tolle Festwagen.

Wer beim Umzug dabei sein möchte, kann sich noch anmelden. Veranstalter ist der Heimatring der Gemeinde Bockhorn. Wichtig ist allerdings, dass keine großen Traktoren als Zugmaschinen eingesetzt werden, Disco-Wagen sind auch nicht vorgesehen. Ansonsten ist alles erlaubt. Anmeldungen nehmen Hartmut Hinrichs unter Tel. 04453/982117 und Tel. 0174/1797285 sowie Stephan Haaken im Rathaus unter Tel. 04453/70828 entgegen. Der Umzug startet um 14 Uhr, direkt im Anschluss wird der 70. Bockhorner Markt offiziell eröffnet. Bürgermeister Andreas Meinen wird eine Ansprache halten und anschließend wird der Marktmeister Freikarten für Kinder verteilen.

Der Markt selbst bietet allerlei süße und herzhafte, duftende und schmackhafte Leckereien. Neben den Fahrgeschäften gibt es natürlich auch kleinere Buden, vom Dosenwerfen über Entenangeln bis zur Verlosung ist alles dabei.

Der Marktsamstag endet mit der ersten großen Party. Ab 20 Uhr spielt die Band „Fear­less“ im Festzelt, anschließend legt DJ Westi auf.

Am Sonntag findet um 10 Uhr ein ökumenischer Marktgottesdienst in der St.-Cosmas-und-Damian-Kirche statt. Um 10 Uhr öffnen außerdem die Stände eines großen Flohmarkts auf dem Marktplatz, auf der Urwaldstraße und auf dem Klinkerhof. Zudem laden die Bockhorner Geschäftsleute in der Zeit von 11 bis 16 Uhr zu einem verkaufsoffenen Sonntag.

Am Marktmontag, 10. September, findet für die Senioren der Gemeinde Bockhorn ein Nachmittag im Festzelt statt. Geboten wird Musik, außerdem gibt es frische Berliner vom Markt. Der Seniorennachmittag geht von 15 bis 18 Uhr. Die zweite Party des Bockhorner Marktes steigt am Montagabend, los geht es ebenfalls um 20 Uhr. Für Musik sorgt DJ Westi. Der 70. Bockhorner Markt endet mit einem großen Feuerwerk am Montag.

Schon jetzt teilt die Gemeinde Bockhorn mit, dass der Wochenmarkt, der am Donnerstag, 6. September, stattfinden würde, wegen der Aufbauarbeiten zum 70. Bockhorner Markt ausfällt. Auch die Busse fahren anders: Die Bushaltestelle wird vom „Marktplatz“ zur „Schulstraße“ (Schulzentrum) verlegt, und zwar in der Zeit vom Mittwoch, 5., bis Dienstag, 11. September.

Sandra Binkenstein
Varel
Redaktion Friesland
Tel:
04451 9988 2506

Weitere Nachrichten:

Combi-Markt | Schulzentrum | Bockhorner Markt

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.