• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
Nordwest-Zeitung landet heute später im Postkasten
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Zusteller Arbeiten Auf Hochtouren
Nordwest-Zeitung landet heute später im Postkasten

NWZonline.de Region Friesland Kultur

Neues Königshaus freut sich über gelungenen Ball

19.05.2018

Bohlenberge Gut besucht war der Ball, den der Bohlenberger Schützenverein erstmals nach 27 Jahren wieder in Bohlenberge gefeiert hat. Auf dem Areal der Gaststätte „Röker-Deel“ stimmte der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Zetel/Neuenburg die Gäste im Festzelt zu Beginn der Veranstaltung auf den geselligen Abend ein.

Vertreten waren neben den Gastgebern auch Abordnungen der Vereine aus Obenstrohe, Grabstede, Etzel und der Bundesbahn-Schützen. Bohlenberges Schützenpräsident Wolfgang Hagen konnte an Ehrengästen unter anderen Zetels Ratsvorsitzenden und stellvertretenden Landrat Bernd Pauluschke sowie vom Schützenkreis den Präsidenten Herbert Eilers begrüßen. Zunächst stand die Siegerehrung des Wettbewerbs der Vereine und Betriebe auf dem Programm.

Weiterhin wurden Denis Schwarze (zehn Jahre) und Ulrike Lochte (40 Jahre) für langjährige Mitgliedschaft im Schützenverein Bohlenberge ausgezeichnet. Auch der Spielmannszug schießt seit Jahren sein Königshaus aus. Erfolgreich waren Anja Tapkenhinrichs (Königin) und König Uwe Schiller. Weiterhin wurden Kreiskönig Denis Schwarze (Bohlenberge) und Kreiskönigin Jutta Varrelmann (Bundesbahn-Schützen) den Gästen von Herbert Eilers vorgestellt. Höhepunkt der gut besuchten Veranstaltung war die Proklamation des neuen Königshauses des Bohlenberger Schützenvereins: Angelika Hagen (2. Hofdame), Beate Hanken-Buse (1. Hofdame), Mareike Hagen (Königin), Wolfgang Hagen (2. Ritter), Walter Scheffler (1. Ritter), Mirco Hagen (König).

August Hobbie
Varel
Mitarbeiter

Weitere Nachrichten:

Schützenverein | Freiwillige Feuerwehr

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.