• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Friedenslicht strahlt jetzt auch in Varel

19.12.2017

Büppel Das Licht ist in Varel angekommen: Jedes Jahr verteilen Pfadfinder das Friedenslicht aus Bethlehem an die Gläubigen in aller Welt. Die Flamme wird in der Geburtsgrotte Jesu entzündet und von dort auf vielen Wegen durch die Welt weitertransportiert. So fand das Licht über Jerusalem und Wien den Weg nach Norddeutschland.

Die Pfadfinder vom Stamm „Stella Maris“ hatten das Friedenslicht in Oldenburg abgeholt und damit zuerst die Kerzen in der katholischen St. Bonifatius Kirche entzündet. Anschließend brachten die Mädchen und Jungen das ganz besondere Licht zur Arche in Büppel.

Während einer feierlichen Abendandacht bezeichnete Pfarrer Tom Oliver Brok das Leuchten als Hinweis auf das am Heiligen Abend geborene Kind, das ja das Licht der Welt sei.

Viele Besucher hatten windgeschützte Laternen mitgebracht, um die darin stehenden Kerzen an dem Friedenslicht zu entfachen und das Licht mit nach Hause zu nehmen. Auch Personen, die nicht an der Abendandacht teilnahmen, haben die Möglichkeit, das Friedenslicht über die Weihnachtstage nach Hause zu holen.

Bis zum 6. Januar können es Interessierte von einer vor der Tür der Büppeler Arche am Geestweg stehenden Kerze abholen. In diesem Jahr steht die Aktion der Pfadfinder unter dem Motto: „Auf dem Weg zum Frieden“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.