• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Bürgerhaus: Kabarett im Dreierpack

16.03.2012

SCHORTENS Neues Kabarett im Dreierpack gibt es am Sonnabend, 17. März, ab 20 Uhr im Schortenser Bürgerhaus zu sehen: Akteure des Abends sind Mia Pittroff, die Kernölamazonen und Jochen Falck. Für das Dreifach-Kabarett sind noch Karten an der Abendkasse erhältlich.

Humor, trocken wie Heizungsluft, gute Beobachtungen und wunderbar groteske Bilder sind die Markenzeichen von Mia Pittroff. Wenn man in ihrem Solo-Programm nach einem so gut wie vergeblich sucht, dann sind es Männer. Die tauchen in Mia Pittroffs Universum vereinzelt und nur am Rande auf.

Die Kernölamazonen vereinen kernigen Charme mit südländischem Temperament. Gemeinsame Waffen bilden gewitzte Worte und gefeilte Witze, treffende Pointen und geballte Bühnenpräsenz. Heraus kommt dabei eine charmante Mischung aus Kabarett und Revue, Chanson und Musicalhits.

Jochen Falck verbindet Artistik, Musik und Comedy zu einer einzigartig charmanten Mischung – und wurde dafür schon preisgekrönt Er ist ein virtuoser Spinner; er tut Dinge mit seiner Klarinette, dass man sich fragen muss, warum andere damit nur Musik machen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.