• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Zivilcourage: Bürgerstiftung zeichnet mutige Menschen aus

23.04.2016

Varel /Friesische Wehde Auch in diesem Jahr zeichnet die Bürgerstiftung Varel und Friesische Wehde engagierte Bürger mit dem Zivilcourage-Preis aus. In Zusammenarbeit mit der Polizei Varel werden Fälle gesucht, in denen sich Menschen couragiert verhalten haben. „Auch die Leser der NWZ  können Kandidaten vorschlagen, die es verdient haben, mit dem Preis geehrt zu werden“, bittet der Stiftungsratsvorsitzende Hans Fabian. Sie können sich melden bei Nicole Haußmann-Müller unter Telefon 04451/5621 oder Hans Fabian (04451/803477) sowie per E-Mail an h.r._fabian@web.de.

Schon mehrere Jahre zeichnet die Bürgerstiftung Varel und Friesische Wehde Bürger aus, die sich in beispielhafter Weise für andere eingesetzt oder durch Aufmerksamkeit Schlimmeres verhindert haben. Zivil-Courage besteht aus zwei Wörtern: Zivil und Courage (Mut), also „Bürgermut“. „Wir Bürger selbst sind es, die reagieren müssen, wenn etwas ungerecht oder verdächtig erscheint, um gegebenenfalls der Polizei mit wertvollen Hinweisen zu helfen“, betont Hans Fabian.

Gefragt sind dabei auch Lehrer und Schüler, die bei Mobbing oder Cybermobbing schützend eingreifen sollten. „Gerade in der heutigen Zeit, in der Menschen aus Kriegsgebieten bei uns Zuflucht suchen und auch lernen müssen, sich zu integrieren, ist genaues Hinschauen angebracht“, sagt Hans Fabian von der Bürgerstiftung.

Um mutig einzugreifen, muss man kein Held sein. Es reicht manchmal schon, verdächtige Beobachtungen der Polizei zu melden oder sich als Zeuge von Straftaten zur Verfügung zu stellen. Keiner der Helfer muss sich in Gefahr begeben, um couragiert zu handeln.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.