• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Dorfbürgerverein: Büttenwarder zu Gast in Sandelermöns

22.03.2017

Sandelermöns Die Mitglieder des Dorfbürgervereins Sandelermöns verstehen es, ihr Dörphuus im ehemaligen Kindergarten zu beleben: Erneut hat der Dorfbürgerverein es geschafft, eine besondere Veranstaltung nach Sandelermöns zu holen.

Am Dienstag, 4. April, ab 19 Uhr ist das Redaktionsteam des NDR, das die beliebte Sendung „Neues aus Büttenwarder“ produziert, Gast im Dörphuus. Dann erfahren die Besucher etwas über die schräge Welt der Geschichten rund um das Dorf Büttenwarder.

Dorfbürgervereinsvorsitzender Uwe Caspers hatte sich wieder bei der Aktion „Wünsch Dir Deinen NDR. Wir kommen zu Besuch“, beworben. „Wenig später kam ein Rückruf vom NDR mit der Besuchsankündigung von Neues aus Büttenwarder-Produzent Valentin Holch, Autor Norbert Eberlein und den Redakteuren Diana Schulte-Kellinghaus und Bernd Gleim“, erzählt er.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

2015 hatte sich der Dorfbürgerverein schon einmal beim NDR beworben – und den Bingo-Abend mit Michael Thürnau gewonnen.

In Sandelermöns’ Dörp­huus berichten sie über die Produktion der Serie, die am 26. Dezember 1997 begann. Die Sandelermönser erfahren etwas über komische Sitzungen, über die Darsteller, die Auswahl der Kostüme, über die dressierten Hühner und das kaputten Mofa. Wie in Büttenwarders Dorfkrug von Shorty schenkt der Dorfbürgerverein „Lütt un Lütt“ aus.

Der fiktive Fernseh-Film-Ort Büttenwarder heißt in Wirklichkeit Grönwohld und liegt im Kreis Stohrmann in Schleswig Holstein. 1376 Menschen wohnen dort – ebenso viele wie in der Altgemeinde Cleverns-Sandel.

In Büttenwarder leben Kurt Brakelmann (Jan Fedder) und Adsche Tönnsen (Peter Heinrich Brix), zwei Bauern, die mit Antworten auf alle Fragen des Lebens in der Serie brillieren. Viel Zeit verbringen sie im Dorfkrug bei Gastwirt Shorty mit „Lütt un Lütt“. Die beiden verkörpern Originale, die es früher sehr häufig gab – auch in Sandelermöns.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.