• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Mühlenfest: Caroline möchte Varels neue Königin werden

04.04.2016

Varel Als drolliger Hausgeist hat die 23-Jährige das Publikum in dem Stück „Gode Geister“ um den Finger gewickelt, im aktuellen Stück der Niederdeutschen Bühne gibt sie die hölzerne Sekretärin. Caroline Theilen aus Varel hat unzählige Charaktere auf der Bühne verkörpert, jetzt möchte sie eine neue Rolle einnehmen und Varels Mühlenkönigin werden.

„Ich finde Varel einfach toll“, sagt Caroline Theilen, sie ist hier aufgewachsen und möchte ihre Stadt gerne repräsentieren. Zu erzählen hat sie viel. Die 23-Jährige kennt sich aus in Varels Geschichte, Graf Bentinck, Christiansburg und Hansa-Werke sind für sie keine Unbekannten, und besonders viel verbindet sie mit der Vareler Mühle, die der letzte Vareler Graf, Gustav Adolf von Bentinck, 1847 errichten ließ.

Ihre Großeltern wohnten in der Nähe der Mühle und Caroline hat dort als Kind viel Zeit verbracht. „Ich bin beeindruckt von der Präsenz und der Schönheit der Mühle“, sagt Caroline, „sie ist ein absolutes Highlight“.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Viele Kindheitserinnerungen verbindet sie mit der Mühle. So hat sie mit ihrer Grundschulklasse an der Aktion „Vom Korn zum Brot“ teilgenommen.

„Ich möchte Mühlenkönigin werden, da ich meine geliebte Heimatstadt, die mir eine wunderschöne Kindheit ermöglicht hat, in der Öffentlichkeit präsentieren möchte“, sagt die 23-Jährige.

Sie möchte auch nach ihrer Ausbildung am liebsten in Varel wohnen bleiben. Caroline Theilen absolviert an den Berufsbildenden Schulen Varel eine schulische Ausbildung zur Heilerziehungspflegerin, das dazugehörige Praktikum macht sie gerade an der Wehdeschule in Seghorn.

Anschließend möchte die junge Varelerin eine Ausbildung zur Theaterpädagogin anschließen. Ihre Theatererfahrung bringt sie bereits jetzt in der Wehdeschule ein, sie hat mit den Kindern und Jugendlichen Handpuppen gebastelt und kleine Stücke einstudiert.

Traute Börjes-Meinardus Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2502
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.