• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Rein in die Socken – und ab zum Ball

27.01.2018

Cleverns Rein in die Kostüme und in die dicken Socken: Die Dorfgemeinschaft Cleverns lädt zum Sockenball im Dorftreff ein. Am Samstag, 10. Februar, geht es dort ab 20 Uhr rund – und alle Clevernser und natürlich auch Gäste sind zur närrischen Sause willkommen. Karten gibt es ab sofort für 5 Euro bei der Dorfgemeinschaft.

Bereits vor sechs Jahren feierte die Sportgemeinschaft Cleverns-Sandel einen Sockenball, der bedauerlicherweise nicht wiederholt wurde.

Nun will die Dorfgemeinschaft mit dem Sockenball an den schon längst vergessenen Rosenmontagsball anknüpfen, der bis Anfang der 60er Jahre gefeiert wurde. Für besonders schöne und aufwendige Kostüme und die originellsten Socken werden auch Preise vergeben. Also „macht Euch auf die Socken“, rät Dorfgemeinschaftsvorsitzende Gunda Burmann.

„Es ist wieder an der Zeit zu tanzen“, meint auch Heinz Park, Vorsitzender der SG Cleverns-Sandel. Er gehörte 2012 mit Thomas Weihrauch, Mark Paßkowski, Thore Reese, Torge Isigkeit und einigen Sportfreunden der AK 40 zu den Initiatoren des letzten Sockenballs in der Gymnastikhalle der Sportgemeinschaft. Weil es in Cleverns in diesem Jahr auch kein Zeltfest gibt, ist der Sockenball mit Kostümierung ein Versuch, an die Rosenmontagsbälle anzuknüpfen, meint der stellvertretende Dorfgemeinschaftsvorsitzende Erik Reck.

Das närrische Treiben endet mit dem Rosenmontagsboßeln am 12. Februar. Als es in Cleverns noch die Gaststätten „Zur Linde“ und den „Clevernser Dorfkrug“ gab, wechselten die Mannschaften jährlich den Treffpunkt. Zwar boßeln jetzt nicht mehr die Handwerker gegen das Landvolk, wie es lange Jahre üblich war, doch halten Traditionsbewusste das Brauchtum aufrecht, das von Jahr zu Jahr immer mehr Boßelfreunde unterstützen.

Das Boßeln am Rosenmontag gehört in Cleverns schon seit dem Ende der 1940er zur „Karnevalstradition“. Wie bereits im vergangenen Jahr treffen sich die Teilnehmer am 12. Februar um 13.30 Uhr im Dorftreff zur Mannschaftsaufstellung. Nach dem Boßelwettkampf auf der Sandeler Straße endet der Rosenmontagsspaß nach dem „Bessensmieten“ im Dorftreff.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.