• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Buntes Partyvolk lässt sich vom Regen nicht stoppen

21.07.2019

Dangast Wummernde Musik-Beats und zu jeder vollen Stunde ein buntes Farbspektakel: Über 1500 Teilnehmer haben am Samstag beim Holi-Fest am Dangaster Strand so richtig gefeiert. Dabei ließ sich das Partyvolk auch nicht vom Regen die Laune verderben. Die Organisatoren reagierten und boten Regencapes an. Doch viele verzichteten. „Manche genießen den Regen, andere werden nass“, war ihr Motto.

Die völlig mit buntem Maispulver eingestaubten Menschen tanzten zu den Beach-Mixes direkt mit den Füßen im weißen Sandstrand. Die DJs D.T.E, Holi-Beach-Tour-Urgestein Max Fail sowie die Lokalmatadoren Peter Pride und Nicky Jones heizten der Menge mächtig ein.

Seine Wurzeln hat das Festival in Indien. Dort wird mit dem Holi-Fest Jahr für Jahr der Frühling begrüßt. Die Menschen treffen sich auf der Straße, sie feiern, tanzen und werfen buntes Farbpulver in den Himmel. Holi ist ein Fest, das Menschen zusammenführt. An diesem Tag sind alle gleich, denn alle sehen am Ende gleich aus: einfach nur bunt.

Das Holi-Fest in Dangast läuft noch bis 22 Uhr beim Stelzenhaus der DLRG. Karten gibt es bis dahin an der Tageskasse.

Olaf Ulbrich Redaktionsleitung Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2501
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.