• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Anwohner sollen Fenster und Türen geschlossen halten
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 18 Minuten.

Brand In Ganderkesee
Anwohner sollen Fenster und Türen geschlossen halten

NWZonline.de Region Friesland Kultur

Ausstellung zog 4000 Besucher an

15.01.2019

Dangast Am Sonntag endete die Jahresschau des Jahres 2018 im Franz-Radziwill-Haus. Mehr als 4000 Besucher kamen in das ehemalige Wohnhaus des bekannten Malers an der Sielstraße in Dangast, um sich diese Zusammen- und zur Schaustellung von ausgewählten 20 Bildern zum Thema „Fläche wird Bild“ anzuschauen.

Die Ausstellung war die dritte Station des Jubiläumsprojektes, mit dem die Radziwill-Gesellschaft den 125. Geburtstag des Malers im Jahr 2020 feiern möchte. Die vorherigen Jahresschauen zeigten Arbeiten mit den Schwerpunkten Kontraste und Farbe. Beim Thema Fläche ging es um die Darstellung der dreidimensionalen Wirklichkeit auf der zweidimensionalen Leinwand.

Seit der Renaissance wurde die Tiefenräumlichkeit perfektioniert, bis die Moderne die Flächigkeit des Bildes wiederentdeckte. Bei Radziwill wird die Auseinandersetzung mit flächenbetonenden Tendenzen auf unterschiedliche Weise deutlich. Zu sehen waren aus Museen und Privatbesitz stammende Leihgaben von Werken des Dangaster Künstlers Franz Radziwill (1895–1983).

Der Vorsitzende der Radziwill-Gesellschaft Jürgen Müllender freute sich über das Publikumsinteresse an der Ausstellung, wie auch an den Begleitveranstaltungen, wie Vorträge, Lesungen und Künstlergespräche. Nach kurzer Vorstellung der diesjährigen Jahresausstellung die im März beginnt, erklang ein 13-minütiges Klavierstück von Johann Sebastian Bach, das Wilhelm Hofmann, der an den Theatern Innsbruck und Oldenburg zu Hause war und nun in Varel lebt, als Kostprobe für seine weiteren Konzerte im Franz-Radziwill-Haus spielte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.